Nachrichtenüberblick – Einbußen Landwirtschaft, Neue Mitte Hadamar, Brücke statt Seilbahn über die Lahn

+++Einbußen in der Landwirtschaft+++Neue Mitte Hadamar+++Brücke statt Seilbahn über die Lahn+++

Was berichten die Zeitungen über die Region? Hier eine kleine Zusammenfassung zum Frühstück mit den Links zu den entsprechenden Artikeln.

Einbußen in der Landwirtschaft

Die massive Trockenheit der vergangenen Wochen sorgt für Einbußen bei den Landwirten. Die Landwirte rechnen mit 20 Prozent weniger Ernten. Vor allem beim Grasschnitt ist die Situation nicht ohne, denn die Kuhbauern verfüttern teilweise schon das Winterfutter. Insgesamt sind die Landwirte mit ihren Ernten 14 Tage früher dran. Via Nassauische Neue Presse

Neue Mitte Hadamar

Die große Neue Mitte in Hadamar ist es nicht geworden, da die Stadtverordneten eine komplette Umgestaltung in der Ortsmitte der Kernstadt ablehnten. Dennoch hatte der Investor Klaus Rohletter das Gebäude am Kreisel mit über 4.000 Quadratmeter Nutzfläche erworben und dann saniert sowie neu strukturiert. Zu 95 Prozent sind die Flächen vermietet und somit entstand eine kleine neue Mitte, die Publikum nach Hadamar zieht. Via Nassauische Neue Presse

Brücke statt Seilbahn über die Lahn

Arfurt und Villmar sollen über die Lahn hinweg eine Verbindung erhalten. Die Runkeler Stadtverordneten haben sich mehrheitlich für eine Fußgänger- und Fahrradbrücke ausgesprochen. Eine Seilbahn sei in ihren Augen keine Alternative. Die Mittel im Haushalt sind für das Projekt freigegeben. Es fehlt noch die Zustimmung der Villmarer Kommunalpolitiker. Die 70 Meter lange Brücke als mögliche Stahlkonstruktion könne 590.000 Euro kosten, was sich beide Kommunen dann teilen würden, sollte es zur Realisierung kommen. Via Nassauische Neue Presse

Weitere Themen

NNP: Am 2. August beginnt in Limburg der Prozess u.a. gegen einen Bad Camberger, bei dem es um die bandenmässige Verbreitung von pornografischen Materials im Internet geht. Der Widerstand gegen einen Golfplatz geht weiter, eine Bürgerinitiative möchte keine Anlage in der Eppenau. Das Paulaner in der Limburger Innenstadt erhielt die Kündigung als Pächter, da die Volksbank Eigenbedarf an den Räumlichkeiten anmeldete. Der Tontagebau bei Obertiefenbach hat einen Antrag auf eine geringfügige Erweiterung gestellt. Die Bad Camberger lieben ihren Wochenmarkt.

Mittelhessen: Das Bistro am Bahnhof Aumenau kann noch nicht wieder genutzt werden, da überall noch Schlamm und Rückstände vom Unwetter zu finden sind. Wann es wieder eröffnet, ist noch nicht sicher. Die Tür vom Frauenhaus Limburg steht allen offen.  Im Schlossgarten Weilburg haben Jugendliche randaliert und Blüten abgerissen sowie Hecken verwüstet.

Die Artikel vom Weilburger Tageblatt/ Mittelhessen sowie der Rhein-Zeitung liegen hinter einer Bezahlschranke, dennoch möchte ich diese nicht unbeachtet lassen. Die Nassauische Neue Presse stellt über den Tag verschiedene Artikel online. Ich kann nur diese verlinken, welche bereits am Morgen online sind. Auf andere Themen weise ich hin.

Ihr informiert Euch regelmäßig bei mir über die Nachrichten? Dann würde ich  mich über eure Unterstützung freuen.

Unterstütze mich auf Steady

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.