Nachrichtenüberblick – Energiesparen Kommunen, 1. Mai Kundgebung

+++Energiesparen Kommunen+++1. Mai Kundgebung+++

Regionale Nachrichten aus dem Landkreis Limburg-Weilburg gibt es im täglichen Nachrichtenüberblick. Dafür lese ich morgens die Zeitungen und Pressemitteilungen für euch.

Energiesparen Kommunen

Durch den Klimaschutz sind die Kommunen angehalten, Energie einzusparen. Der Druck wird jetzt noch durch den Krieg in der Ukraine und dem Bestreben nach Unabhängigkeit von russischen Energieimporten erhöht. Die Nassauische Neue Presse hat beim Landkreis und den Kommunen nachgefragt, wie diese Energie einsparen. Der Landkreis möchte bis 2030 klimaneutral werden. Derzeit betreibt der Landkreis 22 Photovoltaikanagen und prüft weitere Anlagen. auf kreiseigenen Immobilien. Auch Techniken zur Bindung von CO2, sogenannte Dekarbonisierung, prüfe die Verwaltung und möchte diese einsetzen. Weitere Maßnahmen sind Elektromobilität im Fuhrpark, ÖPNV-Angebote für die Mitarbeitenden sowie Schulungen von Lehrpersonal und Hausmeister.

In den Kommunen ist es vor allem die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED, um Energie einzusparen. Limburg heizt das Schwimmbad ein Grad weniger als bisher. In Bad Camberg, Elz, Hadamar und Dornburg soll Sonnenenergie das Schwimmbad heizen. Bei Neubauten beachten die Kommunen energetische Vorgaben bei der Umsetzung. Und auch in Sachen erneuerbare Energien gehen die Kommunen verschiedene Wege wie PV-Anlagen und Investitionen in Windenergie. Via Nassauische Neue Presse

1. Mai-Kundgebung

Nach zwei Jahren Verlegung in den digitalen Raum konnten am gestrigen 1. Mai die Gewerkschaften wieder auf die Straße gehen. Zum ersten Mal wurde die Kundgebung direkt in der Limburger Innenstadt gehalten. Der DGB-Kreisverband Limburg-Weilburg rief unter dem Motto “GeMainsam Zukunft gestalten” dazu auf. Nach einem Zug durch die Limburger Innenstadt fand die Kundgebung mit Redebeiträgen auf dem Neumarkt statt. Der Krieg in der Ukraine war das Thema. Die Aufrechterhaltung des sozialen Friedens habe nun höchste Priorität. Aber auch die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Gesellschaft wurde in den Blick genommen. Aufgabe der Gewerkschaften sei es, mit der Politik an Lösungen zu arbeiten für gute Bildung, gegen soziale Ungerechtigkeit. Via Nassauische Neue Presse

Corona Update

Die Inzidenzen sind wieder leicht gestiegen und liegen heute laut RKI bei 608,9 mit 1.049 Infektionen in den letzten sieben Tagen. Die Hospitalisierungsrate in Hessen bei 5,13. Der Landkreis verkündet die neue Zahlen nur noch am Mittwoch.

 Dein Ort. Unser Landkreis. Eure Nachrichten. Am Ende des Monats blicke ich zurück, schreibe meine Good News, teile die meistgelesenen Beiträge und teile private Innenansichten mit euch. Dafür könnt ihr euch gerne für den Newsletter anmelden. https://steadyhq.com/de/hl-journal/about 

 

Stand 27.April gab es im Landkreis 1.713 aktive Fälle mit 1.725 neuen Fällen im Vergleich zur Vorwoche. In der vergangenen Woche sind drei Menschen verstorben. 45 liegen aktuell im Krankenhaus, 42 in Normalbetten und 3 auf Intensiv. 79,4 Prozent haben ihre Erstimpfung erhalten, 78,6 Prozent sind vollständig geimpft und 63,6 Prozent geboostert.

Aufgrund der aktuellen Nachfrage passt der Landkreis seine Öffnungszeiten des Impfzentrums an.

Eine Übersicht der Teststellen mit Öffnungszeiten findet ihr hier. Alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite des Landkreises.

Weitere Nachrichten

NNP: Der Neubau der Raststätte in Bad Camberg macht Fortschritte und soll voraussichtlich im Herbst eröffnet werden. Vier Dörfer traten am Samstag beim “Spiel ohne Grenzen” an und lebten Gemeinschaft im Landkreis. Mit Warnfiguren in bunten Farben soll in Faulbach auf Kinder aufmerksam gemacht werden. Der Rotary Club in Weilburg feierte sein 50jähriges Bestehen und hat bislang 633.000 Euro für soziale und gesellschaftliche Projekte bereitgestellt.

Mittelhessen: In Hasselbach beginnen die Arbeiten für ein neues Ortsbild. Die Polizei Limburg-Weilburg klärt mehr Straftaten auf. Hessen Mobil stellt vor, auf welchen Straßen in diesem Jahr gebaut wird. Die Freibäder im Landkreis bereiten sich auf die Saison vor. Die Jugendlichen in Weilmünster verstehen das Aus für den Mehrgenerationenplatz nicht. Am Mittwoch gibt es den ersten Regionalmarkt in Weinbach. Zur Brut- und Setzzeit, bis Mitte Juli, müssen Hunde in Runkel an die Leine.

Pressemitteilung: Auszubildende der Kreisverwaltung besuchen das KZ Buchenwald. In Limburg besteht großes Interesse an Gewerbegebieten, der Magistrat empfiehlt den Verkauf von acht Grundstücken in Ahlbach.

 

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.