Nachrichtenüberblick zum Frühstück – 1250 Jahre Erbach, Generalärztin bei der Bundeswehr, Votum für Niederbrechen

+++1250 Jahre Erbach+++Generalärztin bei der Bundeswehr+++Votum für Niederbrechen+++

Was berichten die Zeitungen über die Region? Hier eine kleine Zusammenfassung zum Frühstück mit den Links zu den entsprechenden Artikeln.

1250 Jahre Erbach

Vor 1250 wurde Erbach das erste mal urkundlich erwähnt. Dies soll im August gefeiert werden. Dafür ist am 11. August ein Handwerker- und Bauernmarkt unter dem Motto „Markt am Dombach“ geplant. Dadurch sollen auch auswärtige Gäste nach Erbach gezogen werden. Via Nassauische Neue Presse

Generalärztin bei der Bundeswehr

Generalarzt Almut Nolte ist die erste Frau, die sich als Offiziersanwärterin in der Bundeswehr ganz nach oben hochgearbeitet hat. Ihren Dienstsitz hat sie im Schloss Oranienstein in Diez. Ein interessantes Portrait von ihr in der Nassauischen Neuen Presse

Votum für Niederbrechen

Der Pastoralausschuss gibt sein Votum für Niederbrechen ab. Der Ort soll Standort der Pfarrkirche für die Pfarrei neuen Typs werden. Eine endgültige Entscheidung fällt Bischof Bätzing. Einigkeit herrscht nicht vollständig, denn Villmar fühlt sich übergangen und möchte am Prozess zur Pfarreiwerdung nicht mehr teilnehmen. Dies teilten die Villmarer bereits Anfang mein in einem offenen Brief an den Weihbischof mit. Via Mittelhessen und Nassauische Neue Presse (Ausgabe 8.Mai) sowie Homepage Niederbrechen

Weitere Themen

In der NNP: Hier dreht sich heute nochmal alles um die WM. Mehrere tierische Experten helfen beim Voraussagen der Ergebnisse. In Limburg wurden rund 100 Schüler für ihren Wettbewerbsbeitrag zum Thema „Demokratie in Europa“ in der Leo-Sternberg-Schule ausgezeichnet. Das Bambini-Modell des Hessischen Fußballverbandes machte Station in Dorndorf. Am Samstag findet in Aumenau die Kneipennacht statt, an der sich sechs Gastronomiebetriebe beteiligen. Die Gemeindevertretung Villmar hat den Vertrag für den „Villmarer Boten“ nur um ein Jahr erweitert. Günstigere Alternativen sollen gesucht werden. Ein Bad Camberger wurde am Limburger Landesgericht zu fünf Jahren und neun Monaten Gefängnis verurteilt, 25 Jahre seines Lebens hat der 57-Jährige bereits schon im Gefängnis verbracht.

Auf Mittelhessen: Die Weilburger Tafel zieht zum 1. August in den ehemaligen Rewe um. In Limburg gibt es immer lange Staus aus Diez kommend, weil die Ampelschaltung nicht richtig funktioniert. Im Haushalt von Mengerskirchen gibt es Bewegung, doch die Parlamentarier wollen noch auf einen Nachtragshaushalt verzichten.

Die Artikel vom Weilburger Tageblatt/ Mittelhessen sowie der Rhein-Zeitung liegen hinter einer Bezahlschranke, dennoch möchte ich diese nicht unbeachtet lassen. Die Nassauische Neue Presse stellt über den Tag verschiedene Artikel online. Ich kann nur diese verlinken, welche bereits am Morgen online sind. Auf andere Themen weise ich hin.

Ihr informiert Euch regelmäßig bei mir über die Nachrichten? Dann würde ich  mich über eure Unterstützung freuen.

Unterstütze mich auf Steady

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.