Nachrichtenüberblick – Fachkräftemangel und Unternehmensnachfolge, Innenstadt soll sicherer werden

+++Fachkräftemangel und Unternehmensnachfolge+++Innenstadt soll sicherer werden+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen.

Fachkräftemangel und Unternehmensnachfolge

Auch wenn derzeit viele Firmen mit dem Fachkräftemangel zu kämpfen hat und dadurch auch mit der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern, treibt die Unternehmen noch ganz andere Sorgen um. Fast jede dritte Firma im Landkreis braucht in den nächsten Jahren einen Nachfolger, welcher die Firma übernimmt. Ein spannendes Thema für das 1. Limburger Unternehmerforum. Einige Firmen zeigten, wie eine solche Übergabe an die nächste Generation gelingen kann. Konsens war auch, früh genug mit der Suche nach einem Nachfolger bzw. der schrittweisen Übergabe zu beginnen. Via Nassauische Neue Presse

Limburger Innenstadt soll sicherer werden

Ab dem 1. April 2019 möchte das Ordnungsamt in Limburg mehr Präsenz zeigen und das nicht nur tagsüber, sondern auch abends. Dies ist möglich, weil es mehr Personal bekommt und dadurch seine Dienstzeiten ausweiten kann. Somit können täglich fünf Stunden mehr kontrolliert werden und die Mitarbeiter sind von 7 Uhr bis nachts 1 Uhr für die Sicherheit unterwegs. Die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschuss gaben dafür jetzt grünes Licht. Via Mittelhessen (auch in der NNP ist dazu heute ein Artikel)

Weitere Themen

NNP: Bei der Caritas Limburg steht die Integration immer mehr im Fokus der Arbeit und zwei neue Projekte stehen in den Startlöchern. Der Kreistag hat für die Einsatzleitung Rettungsdienst mehr Geld bewilligt. In Frickhofen vielen zahlreiche Bürger der Progromnacht vor 80 Jahren zum Opfer, woran Hobby-Historiker erinnern. Auf fünf Kilometern zwischen Villmar und Aumenau ist eine Gas-Hochdruckleitung in Betrieb genommen worden. Eine Ausstellung in Runkel zeigt den Wandel der Stadt in vier Jahrhunderten. Die Mitfahrbänke in Selters kommen gut an und sind eine Ergänzung zum ÖPNV.

Mittelhessen: Holger Redling, welcher seit 2013 das Weilburger Bergbau- und Stadtmuseum leitet, ist heute im Portrait. Da der Seeweiher saniert wird, wurde er nur abgefischt, nachdem die letzten Wochen das Wasser vorsichtig abgelassen wurde.

Rhein-Zeitung: Beim HCV Hundsangen ist das ganze Jahr Fastnacht, nicht nur am 11.11.

 

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.