Nachrichtenüberblick – Fahrverbote nicht gerechtfertigt, Baugebiet Offheim, Corona Update

+++Fahrverbote nicht gerechtfertigt+++Baugebiet Offheim+++Corona Update+++

Regionale Nachrichten aus Limburg-Weilburg gibt es im täglichen Nachrichtenüberblick. Themen aus den Zeitungen, aber auch Pressemitteilungen werden dafür zusammengefasst und kuratiert.

Fahrverbote nicht gerechtfertigt

Fahrverbote oder eine Umweltspur auf der Schiede in Limburg hält die IHK Limburg sachlich für nicht gerechtfertigt. Zudem seien diese nicht gut für Limburg als Wohn- und Wirtschaftsstandort. Der zunehmende Verkehr sowie fehlende Umgehungen haben in den letzten Jahren dazu geführt, dass die Hauptschlagader der Stadt überlastet ist. Diese nun weiter zu begrenzen, hätte zu einem Kollaps im Verkehr geführt. Und anhand der Stickstoffdioxid-Messungen ein Dieselfahrverbot durchzusetzen, finden sie auch nicht gut. In einem erneuten Schreiben an das Hessische Umweltministerium bietet die IHK eine erneute Prüfung der Messungen an der Schiede. Diese dort erhobenen Messwerte seien nicht repräsentativ. Via IHK Limburg

Baugebiet Offheim

Das Neubaugebiet „Unterm Staffeler Berg“ fand in der Sitzung des Ortsbeirates Offheim keine Mehrheit und wurde somit mit einem 4:4 Stimmen abgelehnt. Die CDU-Vertreter waren dafür, SPD und Grüne lehnten dies ab. Nun liegt es am Stadtparlament, ob es der Entscheidung des Ortsbeirates folgt oder eine andere Entscheidung trifft. Es geht um bis zu 30 Bauplätze. Die Grünen können zwar verstehen, dass Menschen bauen wollen, aber sie möchten nicht noch mehr Landverbrauch im Ortsteil haben. Der SPD-Vertreter sieht das Problem in einer möglichen verkehrlichen Überlastung und wünschte sich einen zweiten Beratungsgang, was abgelehnt wurde.  Via Nassauische Neue Presse

Update Corona

Laut RKI beträgt die Inzidenz heute 33,2. Stand gestern gab es 5 neue Fälle im Landkreis. Die Infizierten verteilen sich auf Bad Camberg (12), Beselich (2), Brechen (8), Dornburg (7), Elbtal (0), Elz (5), Hadamar (10), Hünfelden (8), Limburg (43), Löhnberg (1), Mengerskirchen (10), Merenberg (8), Runkel (13), Selters (13), Villmar (4), Waldbrunn (6), Weilburg (6), Weilmünster (14) und Weinbach (4). 19 Menschen befinden sich derzeit im Krankenhaus, 11 in Normalbetten, 8 auf Intensiv. 280 Menschen (+1) sind inzwischen verstorben. 46.409 Menschen im Impfzentrum sowie 31.557 Menschen über Hausarztpraxen haben bereits ihre Erstimpfung erhalten. 20.365 Menschen haben auch ihre Zweitimpfung.

Stellen für Schnelltests findet ihr hier.

Alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite des Landkreises.

Weitere Nachrichten

NNP: Die Harmonie Lindenholzhausen feiert seit 40 Jahren ihr Festival, nächste Auflage soll 2023 sein. Die Tagespflege Cura Sana wird nach der Insolvenz dichtgemacht, für den ambulanten Pflegedienst hat sich ein Betreiber aus Wiesbaden gefunden. Mit 25.000 Euro möchte Waldbrunn seinen Vereinen helfen. Auf dem Sportplatzgelände an der Faulbacher Straße in Hadamar soll ein modernes Wohnquartier entstehen. Mit Blumen möchten die Bürger von Dehrn den Ortsteil verschönern.

Mittelhessen: Auch in der Pandemie wird geheiratet, nur fällt der Rahmen meistens kleiner aus. Ab August wird die Ortsdurchfahrt von Merenberg voll saniert und ist voll gesperrt.

Rhein-Lahn-Zeitung: Das Millionenprojekt zur Fassaden- und Dachsanierung des Limburger Doms verzögert sich.

Pressemitteilungen: Landrat Michael Köberle begrüßte Innenminister Peter Beuth im Impfzentrum. Landrat verabschiedet langjährige Kreisbedienstete. Der Magistrat Limburg beschließt eine gemeinsame Resolution gegen die Erweiterung des FOC in Montabaur.

Was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die „Best of“ eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.