Nachrichtenüberblick – Fehlende LKW Parkplätze an der A3, Doppelhaushalt in Selters

+++Fehlende LKW Parkplätze an der A3+++Doppelhaushalt in Selters+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen.

Fehlende LKW Parkplätze an der A3

Die Rastplätze entlang der Autobahn sind zu klein, um allen LKW Fahrern, die auf der Autobahn unterwegs sind, einen Platz für die gesetzlich vorgeschriebene Ruhezeit zu gewähren. Vom Wiesbadener Kreuz bis zur Grenze Rheinland-Pfalz hinter dem Elzer Berg fehlen an die 250 Plätze. Vier mögliche Standorte im Landkreis werden derzeit durch Hessen Mobil überprüft – alleine, die Städte sprechen sich dagegen aus. Gegen eine neue Rastanlage auf Elzer Gemarkung wehren sich die Politiker aus Görgeshausen und Montabaur. Doch durch den Länderfinanzausgleich, welcher ab 2021 in Kraft tritt, könnte da endlich eine Entscheidung fahlen. Via Nassauische Neue Presse

Doppelhaushalt in Selters

Zum zweiten Mal hat Bürgermeister Bernd Hartmann (parteilos) in Selters einen Doppelhaushalt für 2019/20 eingebracht. Der Doppelhaushalt rentiere sich, da Projekte frühzeitig ausgeschrieben werden können. Dadurch lassen sich bei den verschiedenen Maßnahmen gute Preise erzielen. Zudem konnte er aufzeigen, dass sich die Schulden um 530 000 Euro reduzieren. Baugebiete sollen ausgewiesen, in Straßenbau und Wasserversorgung investiert werden. Via Nassauische Neue Presse und Mittelhessen

Weitere Themen

NNP: Die Gemeinde Waldbrunn möchte in ihre Friedhöfe investieren, um Barrierefreiheit herzustellen oder eine weitere Bestattungsform anzubieten. Der größte Investitionsbetrag in Elbtal wird die grundhafte Erneuerung der Ellarer Straße mit fast eine Millionen Euro. Die CDU Elz stellt klar, dass sie eine Gebiet neben der Eisenbahnstrecke „Auf der Woog“ zwar für bezahlbare Wohnungen entwickeln möchte, aber noch kein Investor gefunden sei. Die Wahlhelfer im Landkreis haben alle richtig gezählt. Der Kreisfeuerwehrverband und die Adolf-Reichwein-Schule Limburg gehen einen gemeinsamen Weg, um zukünftige Erzieher fit für die Brandschutzerziehung zu machen.

Mittelhessen: Tarik Al-Wazir war in Aumenau zum bundesweiten Vorlesetag. Das WT fragte bei den Bürgern von Weilburg was sie von der Fusion der Finanzämter halten.

 

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.