Nachrichtenüberblick – Fliegendes Künstlerzimmer, Weltwassertag, Corona Update

+++Fliegendes Künstlerzimmer+++Weltwassertag+++Corona Update+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online. 

Fliegendes Künstlerzimmer

Mit dem Start des neuen Schuljahres 2021/22 geht das „Fliegende Künstlerzimmer“ an der Emsbachschule in Niederbrechen an den Start, um die Kreativität von Heranwachsenden zu fördern. Hierbei handelt es sich um ein 80 Quadratmeter großes Atelier, indem ein Künstler oder eine Künstlerin ein Jahr wohnen wird und mit den Schüler:innen und Lehrer:innen verschiedene Projekte umsetzt. Dies ist ein Projekt der Crespo Foundation, welches vom Hessischen Kultusministerium sowie Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst ins Leben 2018 ins Leben gerufen wurde. Via Nassauische Neue Presse

Weltwassertag

Zum Weltwassertag plädiert der Geschäftsführer der Stadtwerke Weilburg, Jörg Korschinsky, für einen sorgsamen Umgang mit Trinkwasser, denn der Grundwasserspiegel sei in den letzten Jahren gesunken. Auch wenn es geschneit hat und das Gefühl aufkam, dass es genügend Regen gab, reichte dies nicht aus, um Grundwasser neu zu bilden. Das Grundwasser leidet noch immer unter dem Trockensommer 2018 und hat sich bis heute nicht davon erholt. Die Menschen müssen noch mehr den Wert des Wassers zu schätzen wissen, damit es zu keiner Verknappung vor allen an trockenen Sommertagen kommt. Via Mittelhessen

Update Corona

Stand Wochenende gab es 44 neue Fälle im Landkreis. Die Inzidenz der letzten sieben Tage liegt jetzt bei 118,4. Derzeit sind 422 Personen aktiv erkrankt, 5585 inzwischen genesen. Insgesamt waren bisher 6248 Menschen betroffen. Die Infizierten verteilen sich auf Bad Camberg (14), Beselich (11), Brechen (7), Dornburg (26), Elbtal (11), Elz (23), Hadamar (49), Hünfelden (12), Limburg (123), Löhnberg (3), Mengerskirchen (10), Merenberg (6), Runkel (42), Selters (12), Villmar (17), Waldbrunn (3), Weilburg (34), Weilmünster (6) und Weinbach (13). 28 Menschen befinden sich derzeit im Krankenhaus, 24 in Normalbetten, 4 auf Intensiv. 241 Menschen (+0) sind inzwischen verstorben. 13.719 (+240) Menschen haben bereits ihre Erstimpfung erhalten.

Antigen-Schnellteststellen im Landkreis findet ihr hier.

Alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite des Landkreises.

Weitere Nachrichten

NNP: Klare Stellung bezieht das Bistum Limburg zum Diktum aus Rom, keine gleichgeschlechtlichen Paare zu segnen und zeigen bunte Flagge. Am Weltwassertag wirft das Regierungspräsidium einen Blick auf die Bäche, welche im Rahmen von „100 wilde Bäche“ renaturiert werden. Grüne und FDP sprechen keine Wahlempfehlung für die Stichwahl am Sonntag aus. Dank beruflicher Integration fand ein Familienvater zurück in seinen Beruf.

Mittelhessen: Die Bundeswehr unterstützte den Landkreis beim Testen und der Einsatz ist jetzt beendet. Die IHK fordert die Ausweisung der B49 als Kraftfahrstraße, um zukünftig Gefahrenquellen zu vermeiden. In Löhnberg entsteht das Craft-Beer in der „Laneburger Biermanufaktur“.

Rhein-Lahn-Zeitung: Die IHK fordert, die Bundesstraße 49 zur Kraftfahrstraße auszuweisen.

Pressemitteilung: Wie bereits Bündnis 90/ Die Grünen OV Limburg gibt auch die FDP keine Empfehlung für die Stichwahl zum Bürgermeister am Sonntag ab.

Termine: Am morgigen Dienstag gibt es einen Online-Vortrag, wie der Lahn-Marmor in die Welt gelangte.

Was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die „Best of“ eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

 

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.