Nachrichtenüberblick – Fuß- und Radweg Waldbrunn, Kommunen schrumpfen

+++Fuß- und Radweg Waldbrunn+++Kommunen schrumpfen+++

Regionale Nachrichten aus Limburg-Weilburg gibt es im täglichen Nachrichtenüberblick. Themen aus den Zeitungen, aber auch Pressemitteilungen werden dafür zusammengefasst und kuratiert.

Fuß- und Radweg Waldbrunn

Seit 2012 ist ein Fuß- und Radweg vom Fussinger Rathaus nach Lahr Thema in der Gemeindevertretung. Einige Male stand er bereits auf der Kippe, doch jetzt könnte es mit der Realisierung klappen. Damit im Herbst die Baufahrzeuge rollen, müssen jedoch die beantragten Fördermittel des Landes zugesagt werden. Für die Förderung muss der geplante Weg eine Breite von 2,50 Metern besitzen und da hängte es lange, denn die Eigentümer waren nicht bereit, Grundstücksfläche dafür abzugeben. Inzwischen haben alle bis auf ein Eigentümer zugesagt. Dies bedeutet, dass auf einem Teilstück der Weg nur 1,50 Meter breit sein wird. Via Nassauische Neue Presse

Kommunen schrumpfen

Die Bevölkerung im Landkreis wird älter, manche Kommunen schrumpfen und Zuwanderung kann diesen Trend nicht aufhalten. Diese ergeben Schätzungen, die im Zusammenhang mit dem Haushalt des Landkreises aufgeführt sind. Im Limburger Becken gebe es noch leichten Zuwachs, aber manche Kommunen schrumpfen um fünf bis zehn Prozent. Hier fließen Geburtenziffern und Sterbeziffern mit hinein. Eine Zuwanderung konnte diesen Trend bisher nicht aufhalten. Und komme es zu keiner Veränderung, dann werde sich dieser Trend in den nächsten 20 Jahren noch verstärken. Diese Zahlen haben ihre Auswirkungen. Nehmen die jungen Generationen ab und die älteren zu, ergeben sich ganz andere Bedarfe bei der Kinderbetreuung, für die Schulen und im Altenbereich. Via Mittelhessen

Corona Update

Der Landkreis ist derzeit Hotspot. Die Inzidenzen steigen weiterhin an und liegen laut RKI heute bei 879,3 mit 1.515 Infektionen in den letzten sieben Tagen. Die Hospitalisierungsrate in Hessen bei 4,54.

Stand gestern gab es im Landkreis 2.079 aktive Fälle mit 337 neuen Fällen. 26 Menschen befinden sich im Krankenhaus, 21 auf Normalstation und 5 auf Intensiv. 3 Menschen sind leider verstorben. Die Quote der Impfdurchbrüche liegt bei 25,05 Prozent. Die Erstimpfung haben 135.314 Menschen erhalten (78,5 Prozent), die Zweitimpfung haben 130.967 Menschen erhalten (76,0 Prozent). 55,4 Prozent sind bereits geboostert.

Heute ist die mobile Impfung von 14 bis 18 Uhr beim DRK Limburg auf dem Kornmarkt in Limburg möglich. Nachfolgend der Link zur Terminvergabe für Impfungen. Eine Übersicht der Teststellen mit Öffnungszeiten findet ihr hier. Alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite des Landkreises.

Weitere Nachrichten

NNP: Gutscheine sind drei Jahre gültig und nicht alle können danach noch eingelöst werden. Die Energiekosten steigen, manche Anbieter kündigen die Verträge und die Versorgung übernimmt der Energielieferant vor Ort mit teilweise höheren Preisen. Die Busempfangsstation in Limburg ergibt kein schönes Bild, aber eine Änderung ist so schnell nicht in Sicht. Johannes Heil, Ortsvorsteher von Heringen, macht sich Gedanken um die klimatischen Veränderungen im Ortsteil. Astrid Kloft, Ortsvorsteherin von Dorndorf, freut sich auf das Dorfjubiläum. Frank Fürstenfelder, Ortsvorsteher von Eschenau, macht sich Gedanken über die Überalterung der Einwohner.

Mittelhessen: Der Landkreis rechnet mit Verlusten im Hallenbad Weilburg. Edgar Moos hört als SPD-Fraktionsvorsitzender in Weilmünster auf, es folgt ihm Julia Rach.

Pressemitteilung: In der Kooperation zwischen Stadt Limburg und Caritas entstand ein Kochbuch mit internationalen Speisen.

Was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die “Best of” eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

+

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.