Nachrichtenüberblick – Glasfaserausbau mit GigaNetz, Toilettenanlagen Hadamar und Mengerskirchen

+++Glasfaserausbau mit GigaNetz+++Toilettenanlagen Niederhadamar und Mengerskirchen+++

Regionale Nachrichten aus Limburg-Weilburg gibt es im täglichen Nachrichtenüberblick. Themen aus den Zeitungen, aber auch Pressemitteilungen werden dafür zusammengefasst und kuratiert.

Glasfaserausbau mit GigaNetz

Am 19. November war der Spatenstich für den dritten Bauabschnitt des Glasfaserausbaus im Landkreis Limburg-Weilburg. Bis 2023 werden die 48 Gewerbegebiete von der GigaNetz Deutschland mit Glasfaser verbunden. Daneben hat die GigaNetz mit einige Kommunen im Landkreis Verträge abgeschlossen, um den Glasfaserausbau voranzubringen. In den Kommunen Weilburg, Bad Camberg, Waldbrunn, Elbtal, Dornburg, Löhnberg, Merenberg, Weilmünster und Weinbach können sich die Bürger informieren. In Weilburg wurde dafür sogar extra ein Servicepoint eingerichtet. Ein Ausbau in den Kommunen lohnt sich nur, wenn 40 Prozent der Bürger sich für einen Anschluss entscheiden. Daher findet derzeit die Nachfragebündelung statt. Via Deutsche GigaNetz (Weilburg) sowie Übersicht Ausbau Deutsche GigaNetz

Toilettenanlagen Niederhadamar und Mengerskirchen

Auf der Host in Niederhadamar soll eine neue Toilettenanlage entstehen. Das alte Häuschen ist in die Jahre gekommen und soll zu einem Lagerraum umgewandelt werden. 250.000 Euro stehen dafür zur Verfügung. Doch es gibt Uneinigkeit über den neuen Standort der Toilettenanlage. Die kirmestreibenden Vereine plädieren für einen neuen Standort und diesem Wunsch hat sich der Ortsbeirat angeschlossen. Dieser neue Standort wäre auf der anderen Seite der Host gegenüber der aktuellen Anlage. Die Anwohner wehren sich dagegen und haben sich in einem Brief an den Bürgermeister gewendet, denn es wäre zu laut, zu teuer und zu übelriechend. Zudem würde der Charakter des schönen Platzes dadurch verschlechtert. Via Nassauische Neue Presse

Um Toiletten geht es auch in Mengerskirchen – nämlich Toiletten auf den Friedhöfen. Einige Zeit wurde das Tema diskutiert, denn auf den Friedhöfen fehlte die Möglichkeit. Nun haben die Gemeindevertreter einen endgültigen Beschluss zum Thema gefasst. Mengerskirchen, Winkels, Dillhausen und Probbach erhalten eine einheitliche Lösung, in Waldernbach kann der Ortsbeirat einen Sonderweg gehen. Für zwei Jahre soll es eine mobile Lösung geben und die Toilettenhäuschen können gemietet werden. In Waldernbach soll eine feste Toilette im Nebenraum der Friedhofshalle installiert werden. Dafür müssen die Bürger jedoch 20 Prozent Eigenleistung erbringen. Via Mittelhessen

Corona Update

Laut RKI liegt die heutige Inzidenz bei 173 mit 298 Infektionen in den letzten sieben Tagen. Die Hospitalisierungsrate in Hessen bei  4,21.

Stand gestern gab es im Landkreis 644 aktive Fälle mit 101 Neuinfektionen. 20 Menschen befinden sich im Krankenhaus, 12 auf Normalstation und 8 auf Intensiv. Die Quote der Impfdurchbrüche liegt bei 33,24 Prozent. Die Erstimpfung haben 127.747 Menschen erhalten (74,1 Prozent), die Zweitimpfung haben 123.694 Menschen erhalten (71,8 Prozent). 17 Prozent sind bereits geboostert.

Stellen für Schnelltests findet ihr hier. Alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite des Landkreises. Ab heute bietet der Landkreis Sonderimpfungen mit Moderna für Menschen ab 60 Jahre an.

Weitere Nachrichten

NNP: Ab 12. Dezember tritt ein neuer Fahrplan für Bus und Bahn in Kraft. Die Müllgebühren im Landkreis sollen um 5,6 Prozent ansteigen. Eine Gruppe Apotheken bietet als Gemeinschaftsangebot einen Drive-In-Test auf dem Marktplatz in Limburg an. Die Kommunalpolitiker in Elz möchten in die Zukunft der Kinder investieren und haben dafür einige Mittel in den Haushalt eingestellt. Die Abwassergebühren in Villmar sollen angepasst werden, da sie seit Jahren zu niedrig kalkuliert sind. In Beselich sollen laut Jugendausschuss 100.000 Euro in den Haushalt eingestellt werden für eine Kita-Übergangslösung, da es derzeit eine Platznot gibt. Die Gemeinde Hünfelden hat sich vor 50 Jahren gegründet. Eine neue Seniorenberaterin in Bad Camberg und Selters steht den Senioren zur Seite und berät auch über Betrugsmaschen am Telefon.

Mittelhessen: Der Limburger Grünen-Chef Sebastian Schaub möchte als Landesvorsitzender die Partei fit für den Landeswahlkampf machen. Impfgegner versuchen, die bestehenden Corona-Regeln zu umgehen.

Pressemitteilungen: Der Umweltpreis des Landkreises geht an Foodsharing Limburg-Weilburg. Am 15.Dezember findet der zweite Workshop zum Radwegekonzept in Limburg statt.

Was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die “Best of” eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.