Nachrichtenüberblick – Heiligsprechung, Schlemmermarkt Elz, bürokratische Hürden abbauen

+++Heiligsprechung+++Schlemmermarkt Elz+++bürokratische Hürden abbauen+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen.

Heiligsprechung von Katharina Kasper

Am Sonntag erlebten 1500 Pilger aus dem Bistum die Heiligsprechung der Dernbacher Schwester Maria Katharina Kasper auf dem Petersplatz in Rom. Sie war eine von sieben Personen, die in den Stand der Heiligen erhoben wurde. 70.000 Gläubige waren dabei. Für 30 Minuten Heiligsprechung standen die Menschen bis zu fünf Stunden in der Frühe an, um einen guten Platz zu erhalten. Mit dabei ein kritischer Kommentar von Chefredakteur Joachim Heidersdorf, dass sich die Kirche ändern muss und das aus den Geschehnissen der letzten Tage Konsequenzen gezogen werden müssen. Via Nassauische Neue Presse

Schlemmermarkt Elz

Zum Schlemmern, Stöbern, Shoppen in Elz herrschte gestern super Wetter, dass die Menschen nach draußen auf die Straße zog. An 86 Ständen konnte gestöbert werden, die verkaufsoffenen Geschäfte luden zum shoppen ein und die Vereine sorgten für das kulinarische Wohl. Via Nassauische Neue Presse und HL-Journal.

Bürokratische Hürden abbauen

Die FDP-Landtagskandidaten sowie der Landratskandidat der FDP hörten bei einem Firmenbesuch, wo der Schuh drückt. Digital sei sehr vieles möglich, wenn denn nur nicht die Funklöcher wären, die einen Zugriff von überall nicht gestatten. Zudem würde die Bürokratie sehr hemmend wirken. Es gibt einige Hürden, die die FDP gerne abbauen würde, um die Betriebe zukunftsfähig zu machen. Via Nassauische Neue Presse

Weitere Themen

NNP: Der FDP-Landratskandidat Dr. Klaus Valeske wird vorgestellt. Der Wald leidet unter der Trockenheit, so das Resümee bei der Mitgliederversammlung des Kreisverbandes Schutzgemeinschaft Deutscher Wald. Der 29.Residenzmarkt in Weilburg lockte viele Besucher an.

Mittelhessen: Bürgermeister Johannes Hanisch (CDU) möchte, dass Weilburg die ehemalige Spielmannschule kauft, um dort kulturelle Angebote anzubieten. Sonne satt sorgte für einen tolle 29.Residenzmarkt. Die Dürre setzt dem Wald zu, so das Resümee des Kreisverbandes Schutzgemeinschaft Deutscher Wald.

Ihr informiert Euch regelmäßig bei mir über die Nachrichten? Ich freue mich über eure Unterstützung.

 

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.