Nachrichtenüberblick – Heimatshoppen für die Wirtschaft

+++Heimatshoppen für die Wirtschaft+++

Regionale Nachrichten aus Limburg-Weilburg gibt es im täglichen Nachrichtenüberblick. Themen aus den Zeitungen, aber auch Pressemitteilungen werden dafür zusammengefasst und kuratiert.

Heimatshoppen für die Wirtschaft

Am Wochenende veranstalten einige Gewerbetreibende zusammen mit der IHK wieder die Aktion Heimatshoppen. Vor Ort in der eigenen Region können die Menschen zahlreiche Angebote shoppen gehen. Die Gewerbevereine von Limburg, Elz, Weilburg und Bad Camberg nehmen an dieser Aktion teil. Neben Aktionen der teilnehmen Geschäfte haben sich die Gewerbevereine noch Besonderheiten überlegt. In Limburg lockt Comedian Liselotte Lotterlappen mit einer Taschenverlosung und der Altstadtkreis hat ein Kinderprogramm. In Weilburg gibt es ein Tütenroulette und Einkaufsgutscheine zu gewinnen. In Elz gibt es Quetschekuchen und Bad Camberg lädt zum Nightshoppen. Via Nassauische Neue Presse

Am Heimatshoppen und den Ideen der Geschäfte, sieht man, was sie für eine Stadt sind. Sie sind Orte des Einkaufens, Orte der Ausbildung. Aber sie unterstreichen mit die Identität einer Stadt, sind Orte der Begegnung und der Kommunikation. Daher fordert der CityRing in Limburg auch ein Umdenken in der Wertschätzung des Handels. Via HL-Journal 

Corona Update

Laut RKI liegt die Inzidenz heute bei 105,6 mit 182 neuen Fällen die letzten Tage. Stand gestern gab es im Landkreis 256 aktive Fälle mit 2 Neuinfektionen. Sechs  Menschen befinden sich im Krankenhaus, drei auf Normalstation und drei auf Intensiv. Zwei Menschen verstarben. Die Erstimpfung haben 117.041 Menschen erhalten (67,9 Prozent), die Zweitimpfung haben 109.129 Menschen erhalten (63,3 Prozent).

Der Landkreis wirbt weiter für die Impfung. Impfungen im Impfzentrum Limburg werden – auch ohne vorherige Terminvereinbarung – von montags bis freitags 8 und 17 Uhr – dienstags sogar bis 20 Uhr – durchgeführt.

Stellen für Schnelltests findet ihr hier. Alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite des Landkreises.

Weitere Nachrichten

NNP: Ende September starten die neuen VHS-Kurse. Der Hallenbad Offheim hat viele Mitglieder während der Pandemie verloren, kam aber insgesamt mit einem blauen Auge davon. Bei der Neugestaltung des Dorfplatzes in Eschhofen ist bürgerschaftliches Engagement gefragt, dazu findet am 23.September ein Infoabend statt. Ein Bündnis aus WfH, den Grünen, FWG und SPD in Hadamar haben mit ihrer Mehrheit den Magistrat beauftragt, die Einführung wiederkehrender Straßenbeiträge zu prüfen. In Hausen soll der Friedhof neu gestaltet werden, der Ortsbeirat wünscht einen Urnengarten statt Gräberfeld. Das Heimatmuseum in Ellar soll moderner werden. Am Tag des Denkmals am 12. September lädt die Synagoge in Schupbach zum Besuch ein. Die CDU Bad Camberg fordert mehr Schutz vor Überschwemmungen.

Mittelhessen: Merenberg soll lebendig bleiben, dafür möchte sich der Bürgermeister Oliver Jung in einer weiteren Legislaturperiode einsetzen. Holger Jung ist der neue Vorsitzende der Kreisjugendfeuerwehr.

Pressemitteilungen: Die Selbsthilfekontaktstelle hat die Gründung einer Selbsthilfegruppe für Menschen mit Einschlaf- und Durchschlafstörung unterstützt. Die Auszubildenden der Kreisverwaltung schlossen ihre Ausbildung mit guten Ergebnissen ab. Am Sonntag endet die Parkbad-Saison. Beim Thema Radverkehr möchte die Stadt ein Radverkehrskonzept erstellen, am Montag sind die Bürger gefragt.

Was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die „Best of“ eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.