Nachrichtenüberblick – Intensivstation Kreiskrankenhaus, Priesterseminare Limburg, Corona Update

Teilen erwünscht

+++Intensivstation Kreiskrankenhaus+++Priesterseminare Limburg+++Corona Update+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online. 

Intensivstation Kreiskrankenhaus

Mit eine Investition von fünf Millionen Euro aus dem Kommunalen Investitionsprogramm (KIP) hat der Kreis die Intensivstation im Weilburger Kreiskrankenhaus erneuert. Die Bauzeit begann im Oktober 2017, gestern wurde die Station eröffnet. Die Anzahl der Betten wurde erhöht und auch die Anzahl der Beatmungsgeräte. Die Station befindet sich technisch nun auf dem neusten Stand. Via Pressemitteilung Landkreis und Nassauische Neue Presse

Zudem wurde im Kreiskrankenhaus ein Medizinisches Versorgungszentrum gegründet. Zum einen wird damit der Kassenarztsitz von Dr. Wüstenberg erhalten, der altersbedingt ausscheidet und ein ambulantes, chirurgisches Angebot in der Region geschaffen. Via Mittelhessen

Priesterseminare Limburg

Die Priesterausbildung in der katholischen Kirche soll im Profil geschärft werden und es soll eine Konzentrierung der Ausbildungsorte stattfinden. In den Vorschlägen tauchen beide Standorte des Bistums Limburg – das Priesterseminar in Limburg sowie die Hochschule in Sankt Georgen- nicht auf. Dieser Schritt wird gegangen, weil sich immer weniger Menschen in pastoralen Berufen ausbilden lassen. Via Rhein-Zeitung

Update Corona

Stand gestern gab es einen neuen Fall im Landkreis. Derzeit ist eine Personen aktiv erkrankt, 286 inzwischen genesen. Insgesamt waren 294 Menschen betroffen. Über die letzten sieben Tage gab es 0,6 Neuansteckungen auf 100.000 Einwohner. Sieben Menschen sind inzwischen verstorben.

Kultusminister Alexander Lorz gab gestern bekannt, dass nach den Sommerferien der Regelbetrieb an allen Schulformen wieder aufgenommen wird. Dies wird möglich durch Verzicht auf die Abstandsregelungen im Klassenraum. Via Pressemitteilung

Immer die aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite des Landkreises.

Weitere Nachrichten

NNP: Die Entscheidung über einen neuen Gutachter im Axtmordprozess wurde vertagt. Die hohe Geräuschkulisse macht einen Prozess im Gerichtszelt schwer. Die Stadtverordneten von Limburg schieben das Thema Neumarkt auf, die nächsten drei Jahre passiert dort nichts und die Platanen bleiben erstmal stehen. Die Elzer Kommunalpolitiker unterstützen die Kirmesburschen bei der diesjährigen Kirmes, welche nicht normal stattfinden kann wie sonst. Ein toter Rotmilan bei Hünfelden erzürnt die Windkraftgegner.

Mittelhessen: Die Präventionskommission des Landkreises startet eine Plakataktion: „Heute schon mit ihrem Kind gesprochen?“ In der Gemeindevertretung werden wieder die Kita-Gebühren für die Monate Juni und Juli beraten. Bürgermeister Bernd Hartmann in Selters gab einen Überblick zur finanziellen Lage.

Pressemitteilungen: Das Hörertelefon bietet aktuell Infos für Sehbehinderte und Blinde.

Ihr möchtet wissen, was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die „Best of“ eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.