Nachrichtenüberblick – Inzidenz 36,1, teure Immobilien, Corona Update

+++Inzidenz 36,1+++teure Immobilien+++Corona Update+++

Regionale Nachrichten aus Limburg-Weilburg gibt es im täglichen Nachrichtenüberblick. Themen aus den Zeitungen, aber auch Pressemitteilungen werden dafür zusammengefasst und kuratiert.

Inzidenz 36,1

Laut RKI liegt die Inzidenz heute  bei 36,1. Das ist der fünfte Tag infolge, an dem die Inzidenz an einem Werktag unter 100 liegt. Somit fällt der Landkreis Limburg-Weilburg ab Freitag aus der Bundesnotbremse und kommt in Stufe eins der hessischen Regelungen. Die Ausgangssperren werden aufgehoben. Für Klassen 1 bis 6 gilt wieder Präsenzunterricht, ab Klasse 7 bleiben die Schüler noch im Wechselunterricht. Im Einzelhandel ist “Click & Meet” mit Maske möglich, ein Test wird empfohlen. Stufe zwei könnte schneller in Kraft treten, als gedacht. Dafür reichen fünf Tage unter 50 oder 14 Tage unter 100.  Alle Lockerungen im Überblick auf der Seite vom Land Hessen

Teure Immobilien

Sich Wohneigentum zu schaffen ist in diesem Jahr teurer als im letzten Jahr. Dies zeigt der aktuellen Immobilienmarktbericht des Amtes für Bodenmanagement Limburg. Bei neugebauten Eigentumswohnungen stiegt der Quadratmeterpreis um 14 Prozent. Um acht Prozent stieg der Quadratmeterpreis bei älteren Eigentumswohnungen. Auch der Erwerb von Reihenhäusern oder Doppelhaushälften stieg um über zehn Prozent an. Bei alleinstehenden Häusern ist der Anstieg mit vier Prozent nicht ganz so extrem. Trotz der Anstiege sind die Preise günstiger als Richtung Rhein-Main-Gebiet. Am günstigsten kann derzeit in Merenberg und Mengerskirchen gebaut werden. Die teuersten Kommunen sind Limburg und Bad Camberg. Via Nassauische Neue Presse 

Update Corona

Stand gestern gab es 0 neue Fälle im Landkreis. Die Infizierten verteilen sich auf Bad Camberg (15), Beselich (3), Brechen (4), Dornburg (10), Elbtal (2), Elz (7), Hadamar (12), Hünfelden (11), Limburg (59), Löhnberg (0), Mengerskirchen (11), Merenberg (9), Runkel (14), Selters (13), Villmar (13), Waldbrunn (9), Weilburg (11), Weilmünster (24) und Weinbach (6). 31 Menschen befinden sich derzeit im Krankenhaus, 20 in Normalbetten, 11 auf Intensiv. 278 Menschen (+0) sind inzwischen verstorben. 44.566 Menschen haben bereits ihre Erstimpfung erhalten.

Stellen für Schnelltests findet ihr hier.

Alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite des Landkreises.

Weitere Nachrichten

NNP: Matthias Distel erhebt schwere Vorwürfe gegen Sat1-Dreharbeiten. Die Blitzaktion im Dehrner Weg in Offheim vergangene Woche liefen ohne Genehmigung der Polizeiakademie Hessen und dürfen somit nicht verwendet werden. Die CDU Offheim wünscht sich eine sichere und bessere Radanbindung an die Stadt. Das Bischöfliche Ordinariat hält an seinen Plänen fest, ein multifunktionales Gebäude im Pfarrgarten auf dem Domberg zu schaffen. Die Jäger mahnen in Mengerskirchen, dass Hunde an die Leine gehören.

Mittelhessen: Matthias Distel kritisiert Sat1 und bricht Dreh ab. Festival-Organisatoren aus Münster und Villmar schließen sich zusammen und machen beim hessischen Aktionsbündnis mit. In den heimischen Schwimmbädern laufen die Vorbereitungen.

Pressemitteilungen: Die SPD bietet digitale Veranstaltungen zum Hessentag an. Aufgrund der niedrigen Inzidenzen gibt es wieder Altstadtführungen im Landkreis. Große Resonanz bei digitalen Veranstaltung zu Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Termine: Am Dienstag, 1.Juni um 18 Uhr lädt die CDU Frauen Union Limburg – Weilburg zu einem Videotalk mit der Hessischen Ministerin der Justiz, Frau Eva Kühne-Hörmann zum Thema Hass und Hetze ein. Anmeldung über die E-Mail Adresse: tarik.cinar@limburg-weilburg.cdu.de

Was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die “Best of” eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.