Nachrichtenüberblick – Jugendparlamente, Trinkwasser Elz

Teilen erwünscht

+++Jugendparlamente+++Trinkwasser Elz+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online.   

Jugendparlamente

Die Jugend im Landkreis möchte gehört werden. In Villmar gibt es daher bereits ein Jugendparlament, in Selters einen Jugendbeirat. In Weilburg gibt es derzeit eine Pause und in Limburg ist das Thema auch aktuell. Junge Menschen setzen sich für die Belange ihrer Generation ein und versuchen, ihre Wünsche umzusetzen. Via Nassauische Neue Presse 

Trinkwasser Elz

Das Trinkwasser in Elz soll teurer werden. Bürgermeister Horst Kaiser hat bei der Einbringung des Haushaltes vorgeschlagen, das Trinkwasser um 14 Cent pro Kubikmeter zu erhöht. Die Gebühren für das Abwasser können um 3 Cent gesenkt werden. Damit werden unter anderem die Kosten für die neue Verbindungsleitung zum Hochbehälter gedeckt oder erhöhte Leistungen beim Bauhof. Auch schlug Kaiser eine Erhöhung der Eintrittsgelder für das Schwimmbad vor, da zum Erhalt des Bades erhebliche Investitionen getätigt werden müssen und es immer ein Defizit gibt. Via Nassauische Neue Presse

Weitere Nachrichten

NNP: Für den Ausbau von Feldwegen hat das Amt für Bodenmanagement Limburg an fünf Kommunen aus dem Landkreis Fördermittel in Höhe von 1,6 Millionen Euro übergeben. Die Lebenshilfe Limburg Diez hat in ihren Räumen in der Werkstadt Limburg ihr neues, inklusives Kulturzentrum eröffnet. Die Stadt Limburg erweiterte ihre Notunterkünfte für männliche Obdachlose. Landrat Michael Köberle ehrte die Kleintierzüchter des Landkreises. Beim Palliativtag des Netzwerkes Limburg-Weilburg gab es zahlreiche Expertenvorträge zum Thema. Die neue Kita in Mengerskirchen wurde in Rekordzeit gebaut.

Mittelhessen: In der Werkstadt Limburg feierte das inklusive Kulturzentrum der Lebenshilfe ihre Eröffnung. Die Kindergartengebühren in Selters werden erhöht.

Rhein-Zeitung: Beim Palliativtag des Netzwerkes Limburg-Weilburg gab es zahlreiche Expertenvorträge zum Thema. Auch Online haben sich die Bürger dafür eingesetzt, dass die Platanen auf dem Neumarkt erhalten bleiben.

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.