Nachrichtenüberblick – JVA Diez, Ausblick Runkel,

Teilen erwünscht

+++JVA Diez+++Ausblick Runkel+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online.   

JVA Diez

Kann die JVA Diez so noch weiter laufen? Diese Frage muss sich gestellt werden, wo 24 Planstellen nicht besetzt sind und die Bediensteten Überstunden leisten müssen. Neue Bewerber fehlen und durch die hohe Anzahl an Überstunden ist die Arbeit nicht mehr zu gewährleisten. Im letzten Jahr haben die Überstunden ein Rekordhoch von 50.000 Stunden erreicht. Dies wirkt sich auch auf den Gesundheitszustand der Arbeitnehmer aus. Zudem gehen in den nächsten Jahren 75 Mitarbeiter in Rente. Auf die Gefangenen hat dies Auswirkungen, dass sie mehr Zeit in ihren Zellen verbringen und können nicht mehr regelmäßig in der JVA arbeiten. Dies steigert die Aggressivität. Gewerkschaft und Politiker sind nun bestrebt, Lösungen zu finden. Via Nassauische Neue Presse 

Ausblick Runkel

Michael Kremer, Bürgermeister von Runkel, sieht als Hauptthema die beginnende Konsolidierung der Finanzen im neuen Jahr. Es sei nicht leicht gefallen, doch Kindergarten-Gebühren wurden wieder eingeführt und die Grund- und Gewerbesteuer erhöht. Die Finanzen setzen daher auch einen engen Spielraum beim Umsetzen von Projekten. Er wünscht sich eine verbesserte Kommunikation zu den Bürgern, zwischen der Stadt und den Ortsteilen, zwischen den Mandatsträgern und der Verwaltung. Erste Schritte dafür wurden gemacht wie durch regelmäßige Bürgersprechstunden. Via Nassauische Neue Presse 

Weitere Nachrichten

NNP: Seit zehn Jahren gibt es die Veranstaltungsreihe „Kirche im Kino“ vom evangelischen Dekanat, immer am zweiten Sonntag im Monat. Vor 100 Jahren erreichte das Hochwasser der Lahn ein Rekordhoch. Die Volksbank Mittelhessen wird keine Negativzinsen für private Sparer erheben. Die Feuerwehr Niederselters zieht Bilanz.

Mittelhessen: In Probbach gibt es einen Computerkurs für Jugendliche. Den Verkauf eines Gewerbegrundstücks in Runkel von 4.000 Quadratmeter an eine Baufirma haben die Stadtverordneten abgelehnt.

 

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.