Nachrichtenüberblick – Köberle eingeführt, Mühe mit den Weihnachtsbäumen

Teilen erwünscht

+++Köberle als Landrat eingeführt+++Mühe mit den Weihnachtsbäumen+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen.

Köberle als Landrat eingeführt

In der gestrigen Sitzung des Kreistages in Löhnberg ist Michael Köberle als neuer Landrat eingeführt wurden. Ab 1. Januar übernimmt er die Verwaltung. Er erhielt vom gesamten Gremium Applaus sowie von allen Fraktionen bekennende Worte für eine gute Zusammenarbeit. Er möchte als Kind des Landkreises diesen weiter nach vorne bringen und auch eigene Akzente setzen.
Die AfD stellte gestern den Antrag, die Stelle des Ersten Kreisbeigeordneten zu streichen, aber erhielt dafür keine Zustimmung. Im Rheingau-Taunus-Kreis sei dies bereits geschehen und die Stelle des Stellvertreters sei ehrenamtlich besetzt. Die anderen Fraktionen sehen es nicht, dass die Aufgaben ehrenamtlich bewältigt werden können und es sei eine gutes Miteinander, welches beibehalten bleiben sollte. Via Nassauische Neue Presse und Mittelhessen 

Gleichzeitig hat der Kreistag die Entscheidung über eine Zusammenlegung der Schulen in Niederselters und Niederbrechen vertagt. Bevor der Kreistag die Entscheidung fällt, müssen erst noch die beiden Schulkonferenzen, der Kreiselternbeirat sowie der Kreisschülerbeirat gehört werden, was bisher noch nicht geschehen ist.

Mühe mit den Weihnachtsbäumen

Die Wetterextreme in diesem Jahr haben auch den Weihnachtsbäumen zu schaffen gemacht. Davon können auch Georg Gröschen und Peter Schäfer erzählen, die in Hintermeilingen eine Schonung betreiben. Das ganze Jahr über haben sie Arbeit in ihrer Schonung. So hat die Trockenheit den Setzlingen im Frühjahr sehr zugesetzt. Jetzt sind sie mit Fällen beschäftigt, um die Nachfrage nach Bäumen auch erfüllen zu können. Via Nassauische Neue Presse

Weitere Themen

NNP: CDU, SPD und FDP werden am Montag dem Haushalt 2019 für Limburg zustimmen, der u.a. neue Einsatzkleidung für die Feuerwehr vorsieht, eine Planung für den Neumarkt sowie neue Blitzgeräte. Die Feuerwehr in Elz hatte in diesem Jahr 187 Einsätze, mehr als im letzten Jahr.

Mittelhessen: Die Stadt Mengerskirchen hat die komplette Straßenbeleuchtung modernisiert.

Rhein-Zeitung: Rettung für die Landarztpraxis in Altendiez in Sicht. Nach Jahren der Vorbereitung ist das Thema Windkraft in Kaltenholzhausen vom Tisch.

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.