Nachrichtenüberblick – Kreistag wird grüner, Kreisel und Ampeln in Limburg,

Teilen erwünscht

+++Kreistage wird grüner+++Kreisel und Ampeln in Limburg+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online.

Kreistag wird grüner

Die Grünen haben im Kreistag einen Antrag gestellt, um den Busverkehr zu den Schulen zu optimieren und damit etwas für die Umwelt zu tun. Dafür soll das Integrierte Verkehrs- und Mobilitätsmanagement eingeladen werden, um sein Konzept vorzustellen. Zudem möchten die Grünen mit „Fridays For Future“ ins Gespräch kommen, denn Klimaschutz beginne vor Ort in der Region. Auch möchten die Grünen die Jugendlichen mehr einbinden und eventuell einen Wettbewerb in den Schulen für Klimaschutz initiieren. Ebenfalls im Kreistag wurde endgültig beschlossen, dass es die Verbundsschule Niederbrechen/ Selters geben wird. Via Nassauische Neue Presse (nicht online)

Kreisel und Ampeln in Limburg

Zwischen Limburg und Linter gibt es einen Kreisel, der in der Mitte einen Grünen Hügel hat. Zwar findet den niemand schön, aber niemand fühlt sich dafür verantwortlich. Der Kreisel liegt auf Eschhöfer Gemarkung, so dass der OB Innenstadt nicht für zuständig ist. Der OB Eschhofen hat keinen Bezug zu dem Kreisel und so passiert nichts. Der grüne Hügel wird wohl bleiben.
Zwischen Eschhofen und Ennerich möchte der OB Eschhofen eine Ampel haben, damit Fußgänger die Kreuzung zum Rewe gefahrenlos queren können. Geld von 500.000 Euro sind dafür in den Haushalt eingestellt, nicht genug für einen Kreisel. Aber die Ampel soll bitte realisiert werden. Via Nassauische Neue Presse

Weitere Nachrichten

NNP: Am 15. Juni findet wieder der Sommerlauf durch Limburg statt. Beim Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag öffnen sich einige Mühlen in der Region. Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Frickhofen ärgert sich über Zerstörung an Bänken und hinterlassenem Müll. In Waldbrunn-Hausen sollen neue Bauplätze geschaffen werden. In Würges gab es eine Bürgerversammlung gegen die geplante Eventhalle.

Mittelhessen: Die DLRG sorgt für die Sicherheit der Paddler auf der Lahn. Das Wasser kehrt langsam in den Seeweiher bei Mengerskirchen zurück.

Rhein-Zeitung: Welche Aufwand käme auf den Kreis zu, wenn es zu einer Masern-Impfpflicht kommt.


 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.