Nachrichtenüberblick- Kritik an Polizei, Haushalt Waldbrunn

Teilen erwünscht

+++Kritik an Polizei+++Haushalt Waldbrunn+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online.   

Kritik an Polizei

Mitarbeiter des Irish Pub in Limburg fühlen sich von der Polizei nicht ernst genommen. Nach einer angezeigten sexuellen Belästigung hatten sie Kontakt mit dem mutmaßlichen Täter und fühlten sich bedroht. Die Mitarbeiter erheben nun den Vorwurf, dass die Polizei viel zu spät nach Anruf gekommen sei und die Mitarbeiter in keinster Weise beachtet hätten. Die Polizei hingegen sagt, dass sie 15 Minuten nach Anruf vor Ort gewesen sei und habe dem mutmaßlichen Täter einen Platzverweis ausgesprochen. Via Nassauische Neue Presse

Haushalt Waldbrunn

Eine solide Haushaltsführung habe sich in Waldbrunn ausgezahlt, so Bürgermeister Peter Blum beim Einbringen des Haushaltes. Der Schuldenstand liegt bei 9,5 Millionen Euro. Dennoch will die Gemeinde in 2020 1,7 Millionen Euro investieren. Der größte Teil soll in die Sanierung von Straßen fließen. Zudem soll in den Brandschutz investiert werden. Die Kita Hintermeilingen muss saniert oder neugebaut werden. Ellar soll einen Jugendraum erhalten, das alte Rathaus in Ellar soll saniert werden, sowie der Bachverlauf des Lasterbaches. Vereine sollen bezuschusst und die Jugendarbeit unterstützt werden. Via Nassauische Neue Presse 

Weitere Nachrichten

NNP: Halloween wird immer beliebter und die Polizei gibt Tipps. Der Landkreis hat das neue Jahrbuch vorgestellt. Die Grünen wünschen sich mehr Frauen in der Politik. In Hadamar werden Traditionen bewahrt und Rübengeister geschnitzt. Bei den Gesundheitstagen in Weilburg konnten die Besucher durch Herz und Nieren wandern. In der Schule Niederselters setzten sich die Schüler damit auseinander, wie schnell Suchtverhalten entstehen kann. Im Westerwald soll das Radwegenetz verbessert werden.

Mittelhessen: Nach den Ausfallerscheinungen bei den Fichten, sind nun auch die Buchen betroffen. Der Landkreis möchte den hessischen Schutzschirm verlassen. Die Probbacher bauen ein Vereinsringgebäude zum größten Teil in Eigenregie. Die Dorferneuerung in Münster kommt allen zugute.

Rhein-Zeitung: Die Bürgerinitiative hat sich die Windkraft-Baustelle im Wald Katzenelnbogen angeschaut.

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.