Nachrichtenüberblick-Krötenwanderung, Brocken für die DLRG,

+++Krötenwanderung+++Brocken für die DLRG+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat am frühen Morgen noch nicht die drei Artikel des Tages online. Sind sie online, verlinke ich sie nach.

Krötenwanderung

Mit den milden Temperaturen beginnt wieder die Krötenwanderung im Landkreis. In vielen Gemeinden gibt es an den Straßen Schutzzäune, die das Überqueren der Straße verhindern. Fleißige Helfer tragen sie dann über die Straße. Aber dennoch geraten etliche Tiere unter die Räder. Der BUND bittet die Autofahrer, mit Rücksicht unterwegs zu sein. Wandergebiete sind durch Straßenschilder gekennzeichnet. Bis zu 70 Prozent der Kröten, aber auch Molche und anderer Amphibien überleben diese Zeit nach dem Winter nicht. Viele ehrenamtliche Helfer werden bis Ende April jeden Morgen im Einsatz sein, um den Tieren bei ihrer Wanderung zu helfen. Via Nassauische Neue Presse

Brocken für die DLRG

Der DLRG Kreisverband schaute in seiner Jahreshauptversammlung auf das vergangene Jahr zurück. Und sie beschwerte sich über alle Brocken, die ihnen ständig in den Weg gelegt werden. Derzeit können keine neuen Taucher ausgebildet werden, weil das Gewässer in Steeden gesperrt ist. Dort wohnt ein Uhu und der fühlt sich gestört. Auch können ältere Mitglieder nicht mehr am Beckenrand Aufsicht machen, weil sie das silberne Schwimmabzeichen nicht mehr schaffen. Sie fühlen sich nutzlos und brechen der DLRG weg. Da muss etwas geschehen, damit die Aktiven nicht irgendwann sagen, sie möchten nicht mehr. Via Nassauische Neue Presse (nicht online)

Weitere Themen

NNP: Die Selbständige Lutherische St.Johannes Gemeinde feiert ihr 70-jähriges Bestehen. Für junge Stotterer gibt es im Landkreis eine neue Selbsthilfegruppe. Der Obst- und Gartenbauverein Elz wurde vom Hessischen Ministerium für Sozialen und Integration für seine Arbeit ausgezeichnet. 77 Einsätze hatte die Feuerwehr Schadeck/ Runkel vergangenes Jahr. Der Geschichtsverein Weilburg geht mit einem Brückenfest neue Wege.

Mittelhessen: Die Wehren in Beselich rückten 47mal aus. Der Bund der Vertriebenen gedenkt in Löhnberg den Toten.

Rhein-Zeitung: Die Kinderklinik befindet sich jetzt im Talbau des St. Vincenz Krankenhaus.


 

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.