Nachrichtenüberblick – Landrat geimpft, Sanierung Parkbad, Corona Update

+++Landrat geimpft+++Sanierung Parkbad+++Corona Update+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online. 

Landrat seit Neujahr geimpft

Gestern kam heraus, dass der Landrat Michael Köberle und weiter sechs Personen aus dem Krisenstab bereits am Neujahrstag geimpft wurden, weil “zu viele Impfdosen aufgezogen waren” und es die Gefahr bestand, dass dieser verfalle, da er nach dem Aufziehen innerhalb von 30 Minuten verimpft werden muss. Diese Information sorgte vor allem in den sozialen Netzwerken für große Aufruhr und Enttäuschung. Der Landrat sowie die Mitglieder des Krisenstabs gehören nicht der Prioritätengruppe eins an und man fragt sich schon, ob sich wirklich niemand aus der höheren Prioritätengruppe finden ließ. Via Nassauische Neue Presse, Mittelhessen und Rhein-Lahn-Zeitung

Parallel zu dieser Nachricht gibt es die Nachricht, dass die Impfungen an den Krankenhäusern im Landkreis nur schleppend verläuft. Gerade mal die Hälfte der Mitarbeiter, welche im Covid-19-Bereich arbeiten, seien geimpft. Man warte auf Impfstoff. Und die Mitarbeiter stehen auf einer Prioritätenliste im Impfzentrum, falls mal schnell noch Impfstoff verimpft werden müsste.  Via Mittelhessen

Parkbadsanierung

Das Parkbad Limburg muss saniert werden. Mit einer Projektstudie hat sich jetzt der Magistrat Limburg beschäftigt. Zwischen 2,66 und 3,6 Millionen Euro könnte eine solche Sanierung kosten. Die günstige Variante sieht eine Folienausführung des Beckens vor, während es bei der teuren Variante um den Einbau eines Edelstahlbeckens geht. Zudem sollen weitere Sanierungen um das Becken in Angriff genommen werden, um Sonnenenergie besser zu nutzen und langfristig auf fossile Energieträger zu verzichten. Der Fachausschuss muss sich jetzt mit dem Thema auseinandersetzen. Via Limburg und Nassauische Neue Presse

Update Corona

Stand gestern gab es 9 neue Fälle im Landkreis. Die Inzidenz der letzten sieben Tage liegt jetzt bei 57,4. Derzeit sind 321 Personen aktiv erkrankt, 4995 inzwischen genesen. Insgesamt waren bisher 5540 Menschen betroffen. Die Infizierten verteilen sich auf Bad Camberg (45), Beselich (14), Brechen (20), Dornburg (18), Elbtal (1), Elz (20), Hadamar (27), Hünfelden (14), Limburg (72), Löhnberg (5), Mengerskirchen (5), Merenberg (2), Runkel (22), Selters (16), Villmar (5), Waldbrunn (7), Weilburg (13), Weilmünster (11) und Weinbach (4). 53 Menschen befinden sich derzeit im Krankenhaus, 45 in Normalbetten, 8 auf Intensiv. 224 Menschen (+1) sind inzwischen verstorben. 3523 (+197) Menschen haben bereits ihre Erstimpfung erhalten.

Alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite des Landkreises.

Weitere Nachrichten

NNP: Bürgermeisterkandidat für Limburg, Stefan Laux, stellt sich vor. Im “Kostenlos-Lädchen” in Hintermeilingen können Menschen Sachen hinbringen, die sie nicht mehr brauchen und auch andere Sachen mitnehmen. Schüler aus Weilburg machten eine Umfrage zur Akzeptanz der Corona-Maßnahmen, eine hohe Akzeptanz war festzustellen.

Mittelhessen: Der Löschteich Dillhausen ist an die HGON verkauft, die Naturschützer übernehmen jetzt. Das Baurecht für die an der Bundesstraße 49 bei Dehrn gelegene Fläche soll bald kommen, es ist der nächste Schritt zum Gewerbegebiet “Auf dem See”.

 

Was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die “Best of” eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

 

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.