Nachrichtenüberblick – Landwirtschaft in der City, Kreis kauft Ohl-Gebäude, Endspurt im Wahlkampf

+++Landwirtschaft in der City+++Kreis kauft Ohl-Gebäude+++Endspurt im Wahlkampf+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen.

Landwirtschaft in der City

Der Tag der Landwirtschaft, welcher gestern in Limburg stattfand, lockte zahlreiche Besucher in die Innenstadt. Mit diesem Andrang hatten der Kreisbauernverband sowie der City Ring nicht gerechnet. Die Kinder waren vor allem von den vielen Tieren sowie den Traktoren angetan, welche es zu sehen gab. Die Schirmherrschaft hatte Landrat Manfred Michel übernommen, welcher der Landwirtschaft schon immer verbunden war. Via Nassauische Neue Presse

Ebenfalls am Wochenende fand die Messe „Bauen & Wohnen“ statt, bei der sich die Besucher bei über 220 Ausstellern informieren konnten. Von der Finanzierung übers Bauen bis hin zum Sanieren konnten sich Häuslebauer zu allen Themen informieren. Via Mittelhessen

Kreis kauft Ohl-Gebäude

Mit den Gegenstimmen von AfD, FDP, FW und Linken haben die CDU, SPD und Grüne den Kauf der ehemaligen Ohl-Halle in Dietkirchen für drei Millionen Euro beschlossen. Diese diente bisher zur Unterbringung von Flüchtlingen. Dieses Gebäude ist Ankunftszentrum im Landkreis und hat bisher 260 Plätze. Würden in Zukunft keine Plätze mehr benötigt werden, könnten dort Werkstätten für die kreiseigene Gesellschaft für Ausbildung und Beschäftigung (GAB) entstehen. Via Nassauische Neue Presse

Endspurt im Wahlkampf um das Landratsamt

Am Sonntag, 11. November ist Stichwahl zwischen den Landratskandidaten Michael Köberle (CDU) und Jörg Sauer (SPD). Auch wenn Köberle bei der Wahl vor einer Woche eindeutig mehr Stimmen hatte, sehen beiden die Chance für einen Sieg. Jetzt kommt es darauf an, wer mehr Wähler motivieren kann, am Sonntag zur Wahl zu gehen. Via Nassauische Neue Presse und HL-Journal

Weitere Themen

NNP: Professor Hans-Dieter Heun hört nach 43-jähriger Tätigkeit im Beirat der Limburger JVA auf. Für Baugebiete in Elbtal-Hangenmeilingen und Heuchelheim wurde ein Investor gefunden. 60 Aussteller bei den 2.Lahntaler Gesundheitstagen zeigten, was man alles Gutes für den Körper tun kann. Es gibt keine Einigung vor der Gründung der neuen Pfarrei Heilig Geist Goldener Grund/ Lahn und die Villmarer sehen die „Atmosphäre vergiftet“. Zahlreicher Besucher kamen zum Herbstmarkt nach Brechen. In Bad Camberg wurden 12 Stolpersteine verlegt zum Gedenken an Mitbürger, die Opfer des Nationalsozialismus wurden.

Mittelhessen: Zu den 2.Lahntaler Gesundheitstagen nahmen Besucher Anfahrten von bis zu 50 km in Kauf. Auch wenn der Anfang etwas verhalten war, kann sich das Oberlahnbad inzwischen über guten Andrang freuen. Das WT besucht das „Ewige Eis“ in Dornburg.

 

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.