Nachrichtenüberblick – Leere Ausbildungsplätze, weniger Geld für Schulen

Teilen erwünscht

+++Leere Ausbildungsplätze+++Weniger Geld für Schulen+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat am frühen Morgen noch nicht die drei Artikel des Tages online. Sind sie online, verlinke ich sie nach.

Leere Ausbildungsplätze

Im Landkreis Limburg-Weilburg fehlen Bewerber, um alle offenen Ausbildungsplätze zu besetzen. Besonders das Hotel- und Gaststättengewerbe trifft es, wo es einen Rückgang an Bewerbern um 17 Prozent gibt. Auch den Straßenbau trifft es mit sechs Prozent weniger Bewerbern. Eine Steigerung hat hingegen der Bereich Kaufmann/-frau für Büromanagement erfahren mit 19 Prozent mehr Ausbildungsverträgen als im Vorjahr. Insgesamt ist die Ausbildungssituation im Landkreis jedoch stabil. 567 Ausbildungsverträge wurden abgeschlossen, was sogar einem Plus von 2,4 Prozent entspricht. Via Nassauische Neue Presse

Weniger Geld für Schulen

Der Kreistag hat am Freitag den Wirtschaftsplan für den Eigenbetrieb Gebäudewirtschaft beschlossen. Der Kreis hat Einnahmen wie auch Ausgaben von 23,5 Millionen Euro. Durch die zahlreichen energetischen Sanierungen an den Schulen sei dort mit Einsparungen der Energiekosten zu rechnen. Seit 2008 hat der Landkreis rund 200 Millionen Euro in die Schulen investiert. Es sind noch einige Maßnahmen an Schulen geplant, um sie auf Vordermann zu bringen. Insgesamt hat der Kreis ein Investitionsvolumen von drei Millionen Euro angesetzt. Wie geplant, wurde diese erheblich reduziert. Zudem droht dem Kreis eine Steuernachzahlung inHöhe von 1,15 Millionen Euro. Via Nassauische Neue Presse

Weitere Themen

NNP: Die Goetheschule Limburg hat mit Melanie Jansig eine neue Schulleiterin. Mit einem Pferd im Wald zu arbeiten, ist nicht mehr üblich, seit es Maschinen gibt. Doch in Oberweyer wird dies noch praktiziert. In Elz wurden 240 Unterschriften gesammelt gegen die bestehende Zweit-Straßenausbausatzung. Eine Kunststudentin aus Offenbach dreht derzeit einen Film in ihrem Heimatort Eisenbach. Und ganz viel Fastnacht aus dem Nassauer Land.

Mittelhessen: Das WT sucht Ideen der Schüler aus dem Landkreis, um das Klima zu retten.


 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.