Nachrichtenüberblick – Limburger Wald, Bürgerhäuser Runkel

Teilen erwünscht

+++Limburger Wald+++Bürgerhäuser Runkel+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online.   

Limburger Wald

Mit der Revierförsterin Nadine Ströbele war der Magistrat im Wald, um sich einen Blick vom Zustand vor Ort zu machen. Gewinne sind nach der Dürre und dem Borkenkäferbefall mit dem Wald nicht zu machen. Die Revierförsterin rechnet sogar mit einem Verlust von 25.000 Euro. Es muss aufgeforstet werden, doch wie schnell dies möglich ist, kann nicht gesagt werden. Denn ganz Europa kämpft mit den Schäden im Wald. Dabei soll auf einen Mix an Bäumen gesetzt werden und keine Monokulturen mehr angepflanzt werden. Via Nassauische Neue Presse

Bürgerhäuser Runkel

Bürgerhäuser sind wichtig für die Dorfgemeinschaft, kosten die Kommune aber auch viel Geld. In Runkel wurde nun von einer Arbeitsgruppe des Dorfentwicklungsprojektes (IKEK) ein Konzept für die Zukunft erstellt. Alle neun Bürgerhäuser in der Stadt wurden unter dem Aspekt Nutzung und Wirtschaftlichkeit unter die Lupe genommen. Nun geht es darum, die Bürgerhäuser attraktiver für die Zukunft zu gestalten. Via Nassauische Neue Presse

Weitere Nachrichten

NNP: Die Unternehmen im Landkreis investieren weniger aufgrund der wirtschaftlichen Situation. Es gibt einen Bewerbermangel und der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft schlägt vor, erst eine Ausbildung zu machen und danach zu studieren. Der Magistrat Limburg soll prüfen, ob in der Stadt ein Mehrweg-Kaffeebecher-System etabliert werden kann. Die Hospizdienste Limburg feiern 25-jähriges Bestehen. Die Marktstraße in Frickhofen wird acht Wochen lang saniert. Der Streit in Villmar zwischen Axel Paul (AAV), Andreas Städgen (SPD) und Bürgermeister Matthias Rubröder (CDU) geht weiter, die Gemeindevertreter werfen ihm Unfähigkeit vor. Die Kläranlagen in Niederbrechen und Selters werden saniert, dass Land finanziert die Maßnahme mit.

Mittelhessen: Die Senioren-Union Limburg-Weilburg wählt einen neuen Vorstand. Der Zustand des Waldes in Mengerskirchen ist besorgniserregend. Landankauf in Villmar wird teuer für die Gemeinde.

Rhein-Zeitung: Das Tierheim Diez plant einen Anbau. Es gibt noch freie Lehrstellen im Landkreis.

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.