Nachrichtenüberblick – Maskenpflicht im Unterricht fällt, Tonabbau Mengerskirchen

+++Maskenpflicht im Unterricht fällt+++Tonabbau Mengerskirchen+++

Regionale Nachrichten aus Limburg-Weilburg gibt es im täglichen Nachrichtenüberblick. Themen aus den Zeitungen, aber auch Pressemitteilungen werden dafür zusammengefasst und kuratiert.

Maskenpflicht im Unterricht fällt

In den kommenden vier Wochen fallen Einschränkungen der Corona-Pandemie nach und nach, auch die Maskenpflicht im Unterricht soll ab 7. März fallen. Nachdem gestern das Corona-Kabinett in Hessen tagte, teilte Ministerpräsident Volker Bouffier mit, dass Hessen die geplanten Öffnungsschritte nach der Bund-Länder-Konferenz mittragen werde. Sie gehen davon aus, dass die Omikronwelle den Scheitelpunkt überschritten hat, die Zahlen sind rückläufig. In einem Punkt geht Hessen über die Bund-Länder-Abstimmungen hinaus – die Aufhebung der Maskenpflicht im Unterricht. Die Bildungsgewerkschaft GEW hat sich dagegen ausgesprochen. Kurz vor den Osterferien und den Abiturprüfungen müssen keine weiteren Infektionen riskiert werden. Via Hessenchau

Tonabbau Mengerskirchen

Überraschend kam der Entwurf des Regionalplan Mittelhessens für Mengerskirchen. Im Entwurf wird eine rund 34 Hektar große Fläche zum Vorranggebiet für den Tonabbau eingestuft. Dies würde eine Erweiterung des Tonabbaus ermöglichen. Dagegen hat sich jetzt eine Bürgerinitiative mit über 200 Menschen gegründet. Seit Jahrzehnten wird in der Tongrube Maienburg Ton von der Stephan Schmidt Gruppe abgebaut. Es bestehe die Angst, welche Auswirkungen eine Vergrößerung bei Starkregenereignisse hat, das sich das Landschaftsbild verändert oder das ein beliebtes Naherholungsgebiet wegfällt. Bürgermeister Thomas Scholz (CDU) führt aus, dass eine Erweiterung des Tonabbaus nicht von der Gemeinde ins Spiel gebracht worden sei. Auch für die Stephan Schmidt Gruppe war diese Entscheidung überraschend, war sie doch in dem Prozess nicht involviert. Durch eine Stellungnahme möchte die Bürgerinitiative die Einstufung als Vorranggebiet rückgängig machen. Via Mittelhessen

Corona Update

Die Inzidenzen sinken langsam und liegen laut RKI heute bei 1.083,1 mit 1.866 Infektionen in den letzten sieben Tagen. Die Hospitalisierungsrate in Hessen bei 6,36.

Stand gestern gab es im Landkreis 2.446 aktive Fälle mit 104 neuen Fällen. 39 Menschen befinden sich im Krankenhaus, 35 auf Normalstation und 4 auf Intensiv. Die Quote der Impfdurchbrüche liegt bei 30,88 Prozent. Die Erstimpfung haben 136.329 Menschen erhalten (79,1 Prozent), die Zweitimpfung haben 133.684 Menschen erhalten (77,6 Prozent). 60,6 Prozent sind bereits geboostert.

Ab März ist der Impfstoff Nuvaxovid der Firma Novavax auch in Hessen verfügbar, durch seine Limitierung ist er jedoch erstmal nur für die Menschen, die von einer berufsbezogenen Impfpflicht betroffen sind.

Nachfolgend der Link zur Terminvergabe für Impfungen. Eine Übersicht der Teststellen mit Öffnungszeiten findet ihr hier. Alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite des Landkreises.

Weitere Nachrichten

NNP: Heute ist ein schönes Datum zum heiraten. Im ICE-Parkhaus setzt die Stadt Limburg auf Kennzeichenerfassung statt auf Kontrollen. Der Friedhof Wilsenroth beschäftigt den Ortsbeirat, es sollen neue Pflanzungen getätigt werden. Die Windpark Mengerskirchen GmbH spendet 5.000 Euro zur Wiederaufforstung. Bürgermeisterkandidat Jan Pieter Subat in Selters möchte Schule mitgestalten und das Ehrenamt fördern. Am 19. März werden in Oberbrechen 1.250 Bäume gepflanzt.

Mittelhessen: Ein abgestellter Sportwagen in Weilburg gibt Rätsel auf. Am Freitag findet wieder ein mobiler Markt in Löhnberg statt. Alpakas in Weyer sorgen für Unmut und einen Nachbarschaftsstreit.

Pressemitteilungen: Im Juni findet das erst Straßenmusikerfestival in Limburg statt. Zur Umsetzung des Onlinezugangsgesetztes haben gestern die vier Kommunen Hadamar, Elz, Dornburg und Elbtal eine Interkommunale Zusammenarbeit unterzeichnet.

Was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die “Best of” eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

+

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.