Nachrichtenüberblick – Mehr Sicherheit in Limburg, Ausbildung attraktiver, Memoriam-Garten Hintermeilingen

+++Mehr Sicherheit in Limburg+++Ausbildung attraktiver+++Memoriam-Garten in Hintermeilingen+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen.

Mehr Sicherheit in Limburg

Im November entscheiden die Stadtverordneten über ein neues Sicherheitskonzept. Dieses soll das Sicherheitsgefühl der Bürger verbessern durch zusätzliche Ordnungskräfte, bessere Ausleuchtung von Straßen und Plätzen sowie eine Waffenverbotszone. Die Zeiten für die Präsenz der Ordnungskräfte soll ausgeweitet werden, so dass diese zukünftig von 7 Uhr bis 1 Uhr nachts auf den Straßen unterwegs sind. Via Nassauische Neue Presse

Ausbildung attraktiver

Von der Arbeitsagentur gab es Zahlen zum Ausbildungsmarkt 2017/2018 im Landkreis. 3,1 Prozent Jugendliche mehr als im Vorjahr suchten in diesem Jahr eine Ausbildungsstelle. Einen gewaltigen Anstieg gab es im Bereich Ausbildungsplätze – nämlich um 13 Prozent, hessenweit betrug diese nur 2,7 Prozent. Und 5,4 Prozent mehr haben ihre Ausbildung auch abgeschlossen im Vergleich zum Vorjahr. Dies sind alles sehr erfreuliche Zahlen für den Landkreis. Via Nassauische Neue Presse

Memoriam-Garten in Hintermeilingen

Die Arbeiten auf dem Friedhof in Hintermeilingen sind fast abgeschlossen. Stelen müssen noch aufgestellt werden. Der sonnenähnliche Memoriam-Garten wurde in ehrenamtlicher Arbeit bepflanzt. 38 250 Euro hat die Sanierung und Neugestaltung gekostet. Nun muss die Gemeinde festlegen, was die Bestattung auf dem Friedhof in Hintermeilingen kostet. Via Nassauische Neue Presse

Weitere Themen

NNP: Kay-Ree, eine Sängerin aus Hünfelden, singt heute Abend bei den Blind Auditions von „The Voice“. Die Stadt Limburg hat zu einem weiteren Treffen Masterplan Mobilität geladen, bei dem Bürger ihre Wünsche äußern konnten, wie sich der Verkehr positiv verändern kann. Der Ortsbeirat Dorndorf fühlt sich von der Gemeinde Dornburg bei verschiedenen Themen übergangen und möchte stärker in Entscheidungen eingebunden werden. EInmal Blechkopp, immer Blechkopp und deswegen bleiben auch die Senioren gerne in Elz. Die Sanierung des Bürgerhaus Oberselters dauert länger als gedacht, weil es einen Wasserschaden auf der Baustelle gab. Der Oberselterser Mineralbrunnen erschließt zwei neue Quellen, die ab dem Frühjahr die Wasserförderung ergänzen sollen.

Mittelhessen: Die Gründungsvereinbarung der neuen Pfarrei Heilig Geist Goldener Grund/ Lahn ist unterzeichnet, nur die Villmarer weigerten sich. Am Freitag trifft sich der Kreistag und hat eine umfangreiche Tagesordnung.

 

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.