Nachrichtenüberblick – Neue Zahlen Arbeitsmarkt

+++Neue Zahlen Arbeitsmarkt+++

Regionale Nachrichten aus Limburg-Weilburg gibt es im täglichen Nachrichtenüberblick. Themen aus den Zeitungen, aber auch Pressemitteilungen werden dafür zusammengefasst und kuratiert.

Neue Zahlen Arbeitsmarkt

Am Donnerstag stellte die Arbeitsagentur die neuen Zahlen für die Region vor. Die Arbeitslosenquote sank um 0,2 Prozentpunkte auf 4,1 Prozent. Damit lag der September besser da, als im letzten Jahr, wo die Arbeitslosenquote 4,7 Prozent betrug. 3840 Menschen waren als arbeitslos registriert, was 226 Menschen weniger war als im Vormonat. Vor Corona lag die Arbeitslosenquote im Schnitt bei 4,0 Prozent. Es finden wieder mehr Arbeitsvermittlungen und Einstellungen statt. Mit 405 Vermittlungsaufträgen wurden 95 Stellen mehr angeboten als im September 2020. Die Unternehmen haben eine hohe Einstellungsbereitschaft. Die guten Zahlen würden zwar noch immer durch Kurzarbeit flankiert werden, aber auch diese nehme kontinuierlich ab. Via Nassauische Neue Presse und Mittelhessen

Corona Update

Laut RKI liegt die Inzidenz heute bei 44,1 mit 76 Neuinfektionen die letzten sieben Tage. Die Hospitalisierungsrate in Hessen bei  1,86.

Stand gestern gab es im Landkreis 186 aktive Fälle mit 15 Neuinfektionen. 9 Menschen befinden sich im Krankenhaus, 6 auf Normalstation und 3 auf Intensiv. Die Erstimpfung haben 121.446 Menschen erhalten (70,5 Prozent), die Zweitimpfung haben 115.326 Menschen erhalten (66,9 Prozent).

Stellen für Schnelltests findet ihr hier. Alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite des Landkreises.

Weitere Nachrichten

NNP: Das Unternehmen OVHcloud in Offheim verdreifacht seine Speicherkapazitäten. Am 1. Oktober vor 50 Jahren ging die Stadtlinie in Limburg an den Start und entwickelt sich seitdem stetig weiter. Zwischen Ende Mai und August wurden über 10.000 Autofahrer auf der Schiede mit mehr als 40 km/h geblitzt, was 5,6 Prozent der Autofahrer entspricht. Die Feuerwehr Villmar vermisst die König-Konrad-Halle und bittet um schnelle Öffnung. Die Gemeinde will den zerstörten Bildstock in Niedertiefenbach wieder aufbauen. Beselich hat sparsam gewirtschaftet, der Fokus soll im nächsten Jahr auf der Infrastruktur liegen.

Mittelhessen: Am 6. Oktober beraten die Feuerwehren Merenberg darüber, ob es für Reichenborn und Rückershausen einen gemeinsamen Standort geben soll.

Pressemitteilung: Landrat Michael Köberle unterstützt die Autismus-Selbsthilfegruppe.

Was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die „Best of“ eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.