Nachrichtenüberblick- OBI Baumarkt, Schützenverein Limburg, Wiederkehrende Beiträge Runkel

Teilen erwünscht

+++Obi Baumarkt+++Schützenverein Limburg+++Wiederkehrende Beiträge Runkel+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online.

OBI Baumarkt

Die Arbeiten am Obi Baumarkt im Industriegebiet schreiten voran. Inzwischen ist auch erkennbar, dass dort etwas Großes hinkommt. Denn wie Streichhölzer ragen die Baupfeiler in die Höhe. Der Baumarkt wird am Ende eine Verkaufsfläche von 12.600 Quadratmetern haben und soll im Frühjahr 2020 bereits eröffnet werden. 300 Parkplätze soll es geben und die Zufahrt über die B8 erfolgen. Via Nassauische Neue Presse (nicht online) und Rhein-Zeitung

Schützenverein Limburg

Nachdem das Außengelände des Schützenvereins Limburg nach einem Felssturz im letzten Jahr gesperrt ist, suchen Stadt und Verein eine Lösung, wie es für den Verein weitergeht. Es habe ein Gespräche zwischen Stadt und Verein gegeben, in dem vier Varianten vorgeschlagen worden. Der Verein kann vor Ort bleiben, müsste aber auf seine 50 Meter Bahn verzichten. Eine umfangreiche Felssicherung wäre zu teuer, so dass die Stadt dann lieber einen neuen Neubau empfiehlt. Via Nassauische Neue Presse (nicht online), Rhein-Zeitung und HL-Journal.

Der Vereinsvorsitzende fühlt sich indessen von der Stadt im Stich gelassen und hat sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Er würde gerne vor Ort bleiben und das auch mit einer 50-Meter-Bahn. Via HL-Journal

Wiederkehrende Beiträge

Die Stadt Runkel möchte wiederkehrende Straßenbeiträge einführen und die Belastungen der Bürger dadurch verringern. Die direkte Finanzierung bei grundhaften Sanierungen über einmalige Zahlungen der Anlieger soll damit wegfallen. Die Schritte zur Umsetzung der Satzung wurden angeleiert. 13 Abrechnungsgebiete wurden in der Stadt festgelegt. Jetzt soll eine Erhebung der Flächen stattfinden. Zu dem Thema möchte die Stadt am 19. Juni in einer Bürgerversammlung informieren. Via Nassauische Neue Presse (nicht online)

Weitere Nachrichten

NNP: Ein Jahr Datenschutzgrundverordnung ist rum und die NNP fragt nach, wie es Vereinen und Institutionen damit geht. Die Hobby-BandSixpash hat sich zu einer Musikgröße entwickelt, möchte die Musik aber dennoch nicht zum Beruf machen. Der Verschönerungsverein Oberweyer zeigt ein Panorama der 1960er Jahre.  Beim Forum Gesundheit spricht die leitende Oberärztin über das Tabuthema Inkontinenz. Die SPD-Fraktion in Beselich möchte mehr Blühflächen in der Kommune. Der HGNO hat sich gegen Pläne eines Golfplatzes in Ennerich ausgesprochen. Sexueller Missbrauch in Diez zerstört eine ganze Familie.

Mittelhessen: Woher kommt das Trinkwasser in Weilburg und wie kann es auch bei großer Hitze geschützt werden? Das Stromnetz in Limburg wird erweitert.


 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.