Nachrichtenüberblick – Pfarrkirche Niederbrechen, 60 Jahre Blutspende, Elzer Flüchtlingsunterkunft

+++Pfarrkirche Niederbrechen+++60 Jahre Blutspende DRK Frickhofen+++Überkapazität Elzer Flüchtlingsunterkunft+++

Was berichten die Zeitungen über die Region? Hier eine kleine Zusammenfassung zum Frühstück mit den Links zu den entsprechenden Artikeln.

Pfarrkirche Niederbrechen – Ende derStandortfrage

Bischof Georg Bätzing hat nun entschieden – St, Maximin in Niederbrechen wird die Pfarrkirche der neuen Pfarrei „Heilig Geist Goldener Grund/ Lahn“ mit den Kirchen gemeinden Villmar, Langhecke, Runkel, Arfurt, Nieder- und Oberbrechen, Aumenau, Werschau und Kirberg. Damit folgt er dem mehrheitlichen Votum des Pastoralauschuss. Im Vorfeld gab es Unruhen und Briefe, dass sich Villmar nicht beteiligen werde, weil diese darauf hofften, Pfarrkirche zu werden. In Villmar besteht die Angst, dass ihr Ensemble dann nicht mehr genutzt wird und fordern ein Konzept für die Zukunft. Via Nassauische Neue Presse

60 Jahre Blutspende beim DRK Frickhofen

Der DRK Ortsverband Frickhofen feiert in diesem Jahr 60 Jahre Blutspende. Dabei ist es nicht nur wichtig, dass die Blutspende an sich gut organisiert ist, sondern auch für das leibliche Wohl danach gesorgt ist. Und wenn es dann noch Damen gibt, welche von Anfang an dabei sind, dann gibt es viel zu erzählen. Heute kann die Chance genutzt werden, Blut zu spenden. Via Nassauische Neue Presse

Überkapazität in der Elzer Flüchtlingsunterkunft

Im ehemaligen Hotel Schäfer in der Elzer Mitte hat der Internationale Bund minderjährig unbegleitete Flüchtlinge untergebracht. Waren es zu Beginn rund 40 Personen, die dort eine Unterkunft fanden, sind es inzwischen wohl nur noch um die 20 und der Bedarf sinkt weiter. Mittelfristig soll der Komplex als „Neue Mitte“ eine Umgestaltung erfahren. Bei einem vorzeitigen Mietende könnte dieses Projekt schneller vorankommen. Via Nassauische Neue Presse

Weitere Themen

NNP: Der DFB ermittelt weiter, Georg Behlau schweigt (mit einem Kommentar von Joachim Heidersdorf) zum Vorwurf, seinen Position beim DFB für den VfR07 Limburg ausgenutzt zu haben. Liebestolle Rehe werden unvorsichtig, weshalb Autofahrer vorsichtig sein müssen. Die Kommune Mengerskirchen beteiligt sich an der Initiative „Bienenfreundliches Hessen“ und lässt es auf den Flächen erblühen. Bad Camberg bereitet sich auf den großen Star Wars Tag am 28. Juli vor.

Mittelhessen: Die Raupen der Eichenprozessionsspinner haben sich inzwischen zu ungefährlichen Schmetterlingen entwickelt. Aber die Gefahr ist noch nicht vorüber, denn ihre Nester sind noch voller Brennhaare.

Rhein-Zeitung: Was passiert eigentlich, wenn die JVA Diez brennt? Wenn es dort brennt, handelt es sich nicht um einen alltäglichen Brand.

Die Artikel vom Weilburger Tageblatt/ Mittelhessen sowie der Rhein-Zeitung liegen hinter einer Bezahlschranke, dennoch möchte ich diese nicht unbeachtet lassen. Die Nassauische Neue Presse stellt über den Tag verschiedene Artikel online. Ich kann nur diese verlinken, welche bereits am Morgen online sind. Auf andere Themen weise ich hin.

Ihr informiert Euch regelmäßig bei mir über die Nachrichten? Dann würde ich  mich über eure Unterstützung freuen.

Unterstütze mich auf Steady

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.