Nachrichtenüberblick – Polizeigewerkschaft widerspricht Innenminister

Teilen erwünscht

+++Polizeigewerkschaft widerspricht Innenminister+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online.    

Polizeigewerkschaft widerspricht Innenminister

In der NNP vom 22. Januar sah das Innenministerium auf Nachfrage der Zeitung die Polizei im Landkreis sehr gut aufgestellt. Dieser Aussage widerspricht nun die Polizeigewerkschaft energisch. Es bedarf dringend einer personellen Verstärkung. Bereits seit vielen Jahren sei die Polizei im Landkreis nur recht schmal aufgestellt mit zwei Polizeistationen in Limburg und Weilburg sowie einem Posten in Bad Camberg, der unter der Woche tagsüber besetzt sei. In den letzten Jahren fand eher eine Reduzierung statt einer Aufstockung statt, wie Zahlen belegen. Dies führe dann zu langen Wartezeiten bis zu einer Stunde und Unmut bei den Bürgern. Dies wiederum führe zu einer höheren Aggressivität gegenüber den Ordnungskräften. Via Nassauische Neue Presse 

Weitere Nachrichten

NNP: Ein Unfall auf der A3 sorgte gestern für überlastete Straßen bis in den späten Nachmittag hinein. Spielwaren Baldus in Limburg gibt es seit fast 100 Jahren. Der CDU-Ortsverband Frickhofen hat sich neu aufgestellt und blickt über den Ortsrand hinaus. Die Stadt Hadamar kämpft um ihre Domsingknaben. Die Bahnhofslinde in Bad Camberg darf stehen bleiben, doch die Initiatoren der Petition wünschen sich eine Bearbeitung durch die Stadtverordnetenversammlung.

Mittelhessen: In Weilmünster sollen 3,2 Millionen Euro in Wasser, Abwasser, Feuerwehr und Straßen investiert werden. Der Weilburger Ausschuss empfiehlt die Abschaffung der Straßenbeiträge.

Rhein-Zeitung: Bei der Agentur für Arbeit können sich Jugendliche Beratung zu Berufen holen.

Pressemitteilungen: Ein Quartiersbüro soll zukünftig Anlaufstelle in Blumenrod sein. Am 1. Februar starte die neue Buslinie aus der Innenstadt zum Campus Limburg.

Ihr möchtet wissen, was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die „Best of“ eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

 

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.