Nachrichtenüberblick – Prälat In Ruhestand, mehr Digitalisierung, alte Stadtpläne

+++Prälat in Ruhestand+++Mehr Digitalisierung+++Alte Stadtpläne+++

Was berichten die Zeitungen über die Region? Hier eine kleine Zusammenfassung zum Frühstück mit den Links zu den entsprechenden Artikeln.

Prälat in Ruhestand

Der Brückenbauer Prälat Dr. Günther Geis wurde verabschiedet. Seine Ämter übernehmen Weihbischof Thomas Löhr als Domdekan und Wolfgang Pax als Bischofsvikar. Viele Jahre habe Geis gewirkt, habe Verantwortung übernommen und sei mit den Jahren an seinen Aufgaben gewachsen. Via Nassauische Neue Presse

Mehr Digitalisierung

Vor kurzem zündete der Kreis die zweite Stufe der „Rakete Breitbandversorgung“. Nun forderte die CDU im Kreistag, dass die Digitalisierung auch mehr Dynamik gewinne. Den Bürgern sollte die Möglichkeit gegeben werden, Verwaltungsleistungen auch online zu tätigen. Damit werden die Bürger flexibel und können zeitunabhängig ihre Anliegen einbringen. Zudem erscheint der Kreis durch einen solchen Schritt flexibel, transparent und die Wirtschaftlichkeit erhöht sich auch. Eine Steuerungsgruppe soll sich nun mit dem Thema befassen und an der Einrichtung eines Bürgerportals arbeiten. Via Nassauische Neue Presse (leider nicht online)

Alte Stadtpläne

Seitdem es Smartphones gibt, werden sie nicht mehr so oft benötigt – die Stadtpläne an markanten Punkten der Stadt. Sie dienten früher dazu, sich zurecht zu finden. An zehn Standorten stehen sie noch in Limburg. Doch wenn heute das Smartphone mal nicht zur Hand ist oder der Akku leer, dann wird es schwer fallen, sich zurecht zu finden, denn die Pläne sind alt und vergammelt. Der Umgang mit den Stadtplänen wird in den Ortsbeiräten unterschiedlich gehandhabt. Via Nassauische Neue Presse

Weitere Themen

NNP: Der Elzer Schützenverein hat eine neue Schützenkönigin. Wo es sich am besten in einem See baden lässt, hat die NNP getestet. Hans-Georg Weimer von der Bürgerliste Beselich hat sein Mandat abgegeben, da er nicht mit der Entscheidung der Gemeindevertretung zum Verkauf der Feldwege an die Firma Schäfer Kalk einverstanden ist. Bad Camberg schafft zwei E-Autos an, die Bürger auch ausleihen können. An den Bahngleisen in Oberbrechen und Niederbrechen müssen sich die Autofahrer noch bis Mitte Juli auf verlängerte Wartezeiten einstellen. In Hahnstätten schließt der Treffpunkt im Aar-Center.

Mittelhessen: Freienfels kämpft mit einer Fliegenplage, so dass sich der Ortsbeirat nun mit dem Thema beschäftigte. Die Vormittagsbetreuung in Weilmünster wird gebührenfrei.

Rhein-Zeitung: Die geplante Schweinemastanlage in Birlenbach stösst bei vielen Bürgern auf Ablehnung. Sie sammelten Unterschriften, die sie den Bürgermeistern übergaben.

Die Artikel vom Weilburger Tageblatt/ Mittelhessen sowie der Rhein-Zeitung liegen hinter einer Bezahlschranke, dennoch möchte ich diese nicht unbeachtet lassen. Die Nassauische Neue Presse stellt über den Tag verschiedene Artikel online. Ich kann nur diese verlinken, welche bereits am Morgen online sind. Auf andere Themen weise ich hin.

Ihr informiert Euch regelmäßig bei mir über die Nachrichten? Dann würde ich  mich über eure Unterstützung freuen.

Unterstütze mich auf Steady

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.