Nachrichtenüberblick – Priorisierung PCR-Tests, Externer Schulleiter im Goldenen Grund

+++Priorisierung PCR-Tests+++Externer Schulleiter im Goldenen Grund+++

Regionale Nachrichten aus Limburg-Weilburg gibt es im täglichen Nachrichtenüberblick. Themen aus den Zeitungen, aber auch Pressemitteilungen werden dafür zusammengefasst und kuratiert.

Priorisierung PCR-Tests

Gestern fand wieder eine Bund-Länder-Konferenz statt. Änderungen gibt es keine, weder Lockerungen, noch Verschärfungen. Die derzeit geltenden Maßnahmen werden weitergeführt. Es wurde zwar von einer Öffnungsperspektive gesprochen, aber noch nichts genaueres. Es hieß, dass darüber gesprochen wenn, wenn die “Überlastung des Gesundheitssystems ausgeschlossen werden kann”. Bei den PCR-Tests gibt es künftig eine Priorisierung, weil die Kapazitäten nicht mehr vorhanden sind für mehr Tests. Zu dieser Gruppe gehören das Personal in Krankenhäusern, in Praxen, in der Pflege, Einrichtungen der Eingliederungshilfe und Personen mit dem Risiko schwerer Krankheitsverläufe sowie Risikopatienten. Diese erhalten auch weiterhin einen PCR-Test bei Covid-Verdacht. Wie genau die Abläufe sind, müssen die Gesundheitsminister der Länder jetzt abklären, denn es gibt noch einige Unklarheiten. Aufgrund dieser Engpässe kann eine Quarantäne jetzt mit einem Antigen-Schnelltest beendet werden, wenn die Person 48 Stunden keine Symptome hatte. Via Tagesschau

Externer Schulleiter im Goldenen Grund

Zum kommenden Schuljahr sollen die Mittelpunktschule im Goldenen Grund in Niederselters und die Schule im Emsbachtal in Niederbrechen fusionieren. Die Stelle des Schulleiters erhält keiner der beiden etablierten Schulleiter – weder Bernd Steioff (Niederbrechen) noch Andreas Lang (Selters). Neuer Schulleiter wird Karsten Keller, der einzige externe Bewerber. Der Vorsitzende des Schulelternbeirates Selters ist verärgert, denn den Eltern war zugesagt, in die Entscheidungsprozesse eingebunden zu werden. Die beiden Schulleiter wollen sich nicht äußern, werden wohl aber nicht an den Schulen bleiben, sondern neue Stellen übernehmen. Via Nassauische Neue Presse

Corona Update

Der Landkreis ist derzeit Hotspot. Die Inzidenzen steigen weiterhin an und liegen laut RKI heute bei 766,1 mit 1.320 Infektionen in den letzten sieben Tagen. Die Hospitalisierungsrate in Hessen bei  3,85.

Stand gestern gab es im Landkreis 1.614 aktive Fälle mit 0 neuen Fällen. 21 Menschen befinden sich im Krankenhaus, 17 auf Normalstation und 4 auf Intensiv. Die Quote der Impfdurchbrüche liegt bei 20,96 Prozent. Die Erstimpfung haben 134.560 Menschen erhalten (78,1 Prozent), die Zweitimpfung haben 129.561 Menschen erhalten (75,2 Prozent). 52,2 Prozent sind bereits geboostert.

Landrat, Bürgermeister und Bürgermeisterinnen des Landkreises haben zur Impfung aufgerufen. Heute ist die mobile Impfung von 14 bis 18 Uhr beim DRK Limburg in der Senefelderstraße möglich. Nachfolgend der Link zur Terminvergabe für Impfungen. Eine Übersicht der Teststellen mit Öffnungszeiten findet ihr hier. Alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite des Landkreises.

Weitere Nachrichten

NNP: Der Missbrauchsskandal in München bewegt die Basis der Kirche im Bistum. Die Sektion Limburg-Weilburg des Wirtschaftsrates begrüßt die Entscheidung der Stadtverordneten für das Gewerbegebiet in Offheim. Neue Schilder begrüßen nun die Besucher am Ortseingang von Wilsenroth.

Mittelhessen: Ein Ingenieur aus Löhnberg testet ein Auto, welches mit Wasserstoff betrieben wird. Die neue Wasseraufbereitungsanlage in Laubuseschbach ist fast fertig.

Pressemitteilung: Der Landrat übergibt in Niederbrechen einen Förderbescheid aus dem Zukunftsfonds. Die Selbsthilfekontaktstelle informiert über einige ihrer Gruppen. Die P&R Anlage in Eschhofen wird morgen und übermorgen wegen Rückschnittarbeiten gesperrt.

Was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die “Best of” eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

+

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.