Nachrichtenüberblick – Problem Eichenprozessionsspinner, Geodaten-Infrastruktur, Kreisel Niederhadamar

Teilen erwünscht

+++Problem Eichenprozessionsspinner+++Geodaten-Infrastruktur+++Kreisel Niederhadamar+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online. 

Problem Eichenprozessionsspinner

Der Eichenprozessionsspinner wird zu einem Problem in der Region, denn er breitet sich immer weiter aus und die Gemeinden müssen Flächen zur Sicherheit absperren. Die Haare dieser Raupen sind das gefährliche, denn bei Kontakt können sie zu gesundheitlichen Schäden führen. Befallene Flächen sollten dringend gemieden werden. Vom selbständigen entfernen solcher Nester wird abgeraten. Man sollte sich an seine Kommune wenden. Experten gehen davon aus, dass die Klimaerwärmung zu dieser starken Ausbreitung der Schmetterlingsraupe führt. Via Nassauische Neue Presse

Geodaten-Infrastruktur

Um eine gemeinsame Geodaten-Infrastruktur des Kreises zusammen mit allen Städten und Gemeinden aufzubauen, erhielt der Landkreis jetzt eine Förderung von 100.000 Euro vom Land Hessen. Es soll ein gemeinsames Netzwerk an Geodaten entstehen und die Datenverarbeitung vereinfacht werden. Die Beteiligten sehen eine Chance darin, dass die Zusammenarbeit der einzelnen Gemeinden zukünftig gestärkt wird. Via Nassauische Neue Presse

Kreisel Niederhadamar

Der Kreisel in Niederhadamar soll eine neue Optik erhalten, welche auf Niederhadamar als Sitz der Glasfachschule hinweist. Der Magistrat stimmte dem Vorschlag des Ortsbeirates zu, der den derzeitigen Kreisel einfach Maulwurfshügel nennt. Für die Umsetzung stellte der Magistrat 10.000 Euro aus nicht verbrauchten Haushaltsmitteln zur Verfügung. Alles, was diesen Rahmen überschreitet, übernimmt der Ortsbeirat und geht von Kosten von 3.000 Euro aus. Nun muss noch Hessen Mobil den Plänen zustimmen, dann können sie umgesetzt werden. Via Nassauische Neue Presse

Weitere Nachrichten

NNP: Die Innenrenovierung der Pallotinerkirche ist abgeschlossen und die Orgel erhielt einen neuen Klang. Der jüdische Friedhof in Dornburg soll regelmäßig gepflegt werden. Das Bürgerhaus in Oberselters sollte bereits Ende 2018 eingeweiht werden, doch durch Bauschäden wird es erst nach dem Sommerferien fertig werden.

Mittelhessen: Blitze legen Technik im Freibad Limburg lahm.

Rhein-Zeitung: Die Kulturscheune in Netzbach lädt wieder zu einem lauschigen Scheunenfest ein.


 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.