Nachrichtenüberblick – Schüler demonstrieren für Klimaschutz,Straßenfastnacht beginn, Kein Besucherzentrum

Teilen erwünscht

+++Schüler demonstrieren für Klimaschutz+++Straßenfastnacht beginnt+++Kein Besucherzentrum+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat am frühen Morgen noch nicht die drei Artikel des Tages online. Sind sie online, verlinke ich sie nach.

Schüler demonstrieren für Klimaschutz

Die globale Bewegung #FridaysforFuture ist nun auch im Landkreis angekommen. Gestern gingen rund 300 Schüler in Limburg und rund 200 Schüler in Weilburg auf die Straße, um für ein Umdenken im Klimaschutz zu demonstrieren. „Wir sind hier, wir sind laut, weil Ihr uns die Zukunft klaut“ erscholl es dabei aus hunderten Kehlen. Die Schüler möchten eine Zukunft haben und dafür muss sich dringend etwas tun. Sie forderten den Kohleausstieg, wünschen sich plastikfreie Meere und mehr erneuerbare Energie. Via Nassauische Neue Presse, Mittelhessen und HL-Journal

Straßenfastnacht beginnt

Nun gehen die Narren auf die Straße und die Straßenfastnacht beginnt. Gestern waren bereits das Runkeler Prinzenpaar in Limburg und Region mit ihrer Runkeler Burg unterwegs. Heute geht es weiter mit Spaß uff der Gass von den Blauen Funkern. In vielen Orten stehen die Umzüge an. Eine Übersicht der Umzüge Via Nassauische Neue Presse

Kein Besucherzentrum

Eine kleine Gruppe von acht Personen, die sich für ein ökologisches Limburg einsetzen und den Namen „Laudato si“ tragen, sind gegen das geplante Besucherzentrum am Domberg. Viel mehr wünschen sie sich dort eine Wiese für alle Bürger. Das geplante Besucherzentrum, welches 17 Meter breit werden soll und für die Einstimmung der Domführung dienen soll, sei viel zu klein, für ganze Besuchergruppen. Die Initiative äußert Bedenken, dass es dann zu einer Erweiterung kommen würde, die weitere Grünflächen verdrängt. Via Nassauische Neue Presse (nicht online)

Weitere Themen

NNP: Ehemalige Domsingknaben wollen den Chor unterstützen, damit er singfähig bleibt. Die ausgetretenen älteren Domsingknaben kritisieren das Domkapitel, was nichts zu machen scheint. In Limburg werden neun Stolpersteine für deportierte Pallotiner verlegt. Im Landkreis sind Menschen mit Metallsuchgeräten unterwegs und bewegen sich damit am Rande der Legalität. In BAd Camberg wurde der erste Apfel-Secco hergestellt.

Mittelhessen: In Villmar luden die Jungen Landfrauen zu einer ersten Veranstaltung ein zum Thema Fingerfood.

Rhein-Zeitung: Am Dienstag ist Limburg fest in Narrenhand. Die Menschen in der Region müssen sich in diesem Jahr auf verschiedene Baumassnahmen einstellen.


 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.