Nachrichtenüberblick zum Frühstück- Steigende Immobilienpreise, Bad Camberg gegen Eventhalle, Hallensanierung Brechen

+++Steigende Immobilienpreise+++Bad Camberg gegen Eventhalle+++Hallensanierung Brechen+++

Was berichten die Zeitungen über die Region? Hier eine kleine Zusammenfassung zum Frühstück mit den Links zu den entsprechenden Artikeln.

Steigende Immobilienpreise

Die Grundstückspreise in der Region Limburg sind kräftig angestiegen. Jedoch wurden auch weniger Verträge abgeschlossen. Der Immobilienmarkt fuhr ein Plus von neun Prozent im Vergleich zum Vorjahr ein. Die Kaufpreise steigen durch eine erhöhte Nachfrage. Via Nassauische Neue Presse

Bad Camberg gegen Eventhalle

Ein Frankfurter Investor möchte die alte Nagelhalle in Würges in eine Eventhalle umbauen. Dagegen gibt es weiterhin Widerstand. Das Projekt liegt dem Kreisbauamt zur Genehmigung vor. Die Bürger befürchten durch die hohe Zahl Besucher Lärm und eine Zunahme des Verkehrs. Die Stadtverordneten möchten sich mit Nachdruck dafür einsetzen, dass es nicht zu dieser Eventhalle kommt. Via Nassauische Neue Presse
Ebenfalls Thema in der Stadtverordnetenversammlung waren die zukünftigen Kita-Gebühren. In Bad Camberg gibt es derzeit gestaffelte Modelle, die vom Einkommen der Eltern abhängen. Die CDU-Fraktion beantragte nun die völlige Kostenfreiheit für die Kinderbetreuung. SPD und Grüne beschlossen gegen die Stimmen der CDU, das Thema zu vertagen. Es würden noch nicht alle Kostenfaktoren vorliegen und eine Entscheidung wäre nicht möglich. Immerhin habe dieser Beschluss größere Auswirkungen auf den kommenden Haushalt.

Hallensanierung in Brechen

Die Sanierung der Oberbrechener Emstalhalle kann beginnen. Die Brechener Gemeindevertretung hat einstimmig beschlossen, den Haushaltssperrvermerk von 1,5 Millionen Euro aufzuheben. Nach dem jetzigen Sachstand können die Baukosten eventuell sogar auf 1,1 Millionen Euro reduziert werden. Via Nassauische Neue Presse

Weitere Themen

NNP: Die Autobahn A3 erhält eine neue Fahrbahndecke in Fahrtrichtung Frankfurt. Im Interview erklärt die Energie- und Klimaschutzbeauftragte aus Limburg, was die Stadt in Sachen Klimaschutz alles tut und wo es noch Potential gibt. Bürgermeister Peter Blum aus Waldbrunn wird für seine Arbeit kritisiert. Elz braucht durch seine Rücklagen kein Sicherheitskonzept mehr für den Gemeindehaushalt. Wenn die Runkeler vom „Einkaufskorb“ nun Lebensmittelspenden abholen, steht ihnen dafür ein Lieferwagen zur Verfügung. Das freie Parken am ICE-Gebiet in Montabaur ist bald vorbei, es sollen Gebühren erhoben werden. Fachinger Mineralbrunnen aus Altendiez/ Fachingen spricht sich gegen Windräder im Wald aus, da er seinen Betrieb gefährdet sieht.

Mittelhessen: Die Landwirte sind optimistisch für ihr Obst – das Wetter im Frühjahr mit fehlenden Nachtfrösten wird für eine gute Ernte sorgen. Am Sonntag dürfen die Bürger von Weinbach in einem Bürgerentscheid abstimmen, was mit ihrem Wald passiert. Das Handwerk der Zimmerer ist gut aufgestellt, aber es fehlen die Lehrlinge.

Die Artikel vom Weilburger Tageblatt/ Mittelhessen sowie der Rhein-Zeitung liegen hinter einer Bezahlschranke, dennoch möchte ich diese nicht unbeachtet lassen. Die Nassauische Neue Presse stellt über den Tag verschiedene Artikel online. Ich kann nur diese verlinken, welche bereits am Morgen online sind. Auf andere Themen weise ich hin.

Ihr informiert Euch regelmäßig bei mir über die Nachrichten? Dann würde ich  mich über eure Unterstützung freuen.

Unterstütze mich auf Steady

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.