Nachrichtenüberblick – Therapie für Mathilda, Kloster Marienborn, Birken Offheim

Teilen erwünscht

+++Therapie für Mathilda+++Kloster Marienborn+++Birken in Offheim sollen weg+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online. 

Therapie für Mathilda

Die fünfjährige Mathilda aus Hintermeilingen erhält derzeit eine Krebstherapie in Barcelona. Diese Woche startet der zweite Abschnitt der Therapie. Damit dies überhaupt möglich wurde, sammelte die Familien Spenden und konnte sich über eine hohe Spendenbereitschaft freuen. Das Mädchen hat ein Neuroblastom. Mit einer speziellen Antikörpertherapie kämpfen Familie und Ärzte dagegen. Durch die Antikörpertherapie soll dem Körper gezeigt werden, wie er die Tumorzellen bekämpfen kann. Via Nassauische Neue Presse

Kloster Marienborn

Die Ordensgemeinschaft der Pallottinerinnen verkleinert sich und verlassen bis zum Jahresende das Kloster Marienborn. Sie ziehen in einen Neubau, während in dem bereits verkauften Kloster Wohnungen entstehen sollen. Die Prinz von Preussen Grundbesitz AG hat das Kloster erworben und will mit seiner Spezialisierung auf denkmalgeschützte Quartiersentwicklung moderne Wohnungen einrichten. Die Ordensgemeinschaft der Pallottinerinnen wird immer kleiner, weshalb sie diesen Weg gehen. Via Nassauische Neue Presse 

Birken in Offheim sollen weg

Der Ortsbeirat Offheim beschäftigt sich heute Abend mit mit dem Parkplatz am Sportplatz. Für Aufregung wird sorgen, dass die Birken entlang des Sportplatz auf 100 Metern alle wegsollen. Es gibt kaum Chancen, dies noch aufzuhalten, denn zu eindeutig ist die Meinung des Magistrates. Mit Berufung auf ein Gutachten „werden die Birken eindeutig als nicht mehr verkehrssicher angesehen“. Die Entscheidung muss zügig fallen, damit die Birken gefällt werden können. Dann könnte auch der Parkplatz vollständig erneuert werden und neue, ökologisch wertvollere Bäume angepflanzt werden. Via Nassauische Neue Presse 

Weitere Nachrichten

NNP: Die Jobcenter-Projekt „Jobakademie flex“ in Limburg kümmert sich um Arbeitslose mit Vermittlungshemmnissen und konnte 116 Teilnehmern im letzten Jahr einen Arbeitsplatz vermitteln. In Staffel gibt es immer wieder Unmut zu dem ungepflegten Grundstück hinter der Flüchtlingsunterkunft. Die Sanierung der Emstalhalle in Oberbrechen soll bis Ende des Jahres fertiggestellt sein, zur Kirmes können die Toiletten bereits genutzt werden. In Hünfelden wurde über die Straßenbeiträge diskutiert, sind wiederkehrende Beiträge der richtige Weg?

Mittelhessen: Die Weilburger Wasserwerke reagieren auf die anhaltende Trockenheit. Der Bauhof Merenberg baut für sich aus. Zum 35-jährigen Bestehen lagern die Gardisten in Runkel auf den LahnwiesenWeilmünster lockt mit dem siebten Familienfest am Wochenende.

Rhein-Zeitung: Mit einem großen Feldlager feiern die Burgmannen Runkel am Wochenende ihr 35-jähriges Bestehen.

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.