Nachrichtenüberblick – Umbenennung Obdachlosenheim, Corona Update

Teilen erwünscht

+++Umbenennung Obdachlosenheim+++Corona Update+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online. 

Umbenennung Obdachlosenheim

Die Caritas hat mit sofortiger Wirkung das Obdachlosenheim Walter Adlhoch-Haus umbenannt, da schwere Missbrauchsvorwürfe gegen den ehemaligen Dom-Kapitular bekannt wurden. Der 1985 verstorbene Stadtdekan soll ein Mädchen vergewaltigt haben. Das bislang makellose Bild bekommt nun Risse, weil der Fall im Abschlussbericht der Missbrauchssuntersuchung des Bistums dokumentiert ist. 2011 hat sich die Geschädigte an den Missbrauchsbeauftragten des Bistums gewandt und erhielt damals über mehrere Jahre eine Entschädigung. Via Nassauische Neue Presse und Rhein-Zeitung

Update Corona

Stand gestern gab es einen neuen Fall im Landkreis. Derzeit sind neun Personen aktiv erkrankt, 286 inzwischen genesen. Insgesamt waren 302 Menschen betroffen. Die Die Infizierten verteilen sich auf Bad Camberg (1), Selters (5), Weilburg (2) sowie Dornburg (1). Über die letzten sieben Tage gab es 1,7 Neuansteckungen auf 100.000 Einwohner. Sieben Menschen sind inzwischen verstorben.

Immer die aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite des Landkreises.

Weitere Nachrichten

NNP: Der Prozess bezüglich der mutmaßlichen LKW-Attacke soll im September beginnen. Der Wasserrettungszug der DLRG kam zum Einsatz und musste in Kirschhofen ein Fahrzeug aus der Lahn bergen. Zum ersten Mal können Kinder mit Migrationshintergrund in den Sommerferien Deutsch lernen, ein Programm, welches es seit 13 Jahren in Hessen gibt. Der Bau des Kunstrasenplatz in Hadamar ist von der Haushaltssperre nicht betroffen. Noch eine Woche lang besteht die Baustelle zwischen Ober- und Niedertiefenbach. Ein Sparkassenbus versorgt den Goldenen Grund.

Mittelhessen: Die KAB möchte zu Corona-Zeiten in Brasilien helfen. Der Philosoph Hans Blumberg erhielt nun eine Würdigung seiner Werke durch ein Hörbuch. Eine Wanderin macht sich auf den Weg, um das Glück zu finden.

Pressemitteilung: Der Landrat übergab an das St. Vincenz-Krankenhaus Beatmungsgeräte. Lisa Krusche erhält den Hans-im-Glück-Preis der Stadt Limburg.

Ihr möchtet wissen, was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die „Best of“ eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.