Nachrichtenüberblick zum Frühstück – Verkaufsoffene Sonntage bleiben, Zukunft der Lahn, Sonderzug zur Heiligsprechung

+++Verkaufsoffene Sonntage bleiben+++Zukunft der Lahn+++Sonderzug zur Heiligsprechung+++

Was berichten die Zeitungen über die Region? Hier eine kleine Zusammenfassung zum Frühstück mit den Links zu den entsprechenden Artikeln.

Verkaufsoffene Sonntage bleiben

In der letzten Stadtverordnetenversammlung lagen zwei Anträge vor, die sich mit dem Thema verkaufsoffene Sonntage beschäftigte. Die Linken wollten eine Abschaffung der verkaufsoffenen Sonntage. Die FDP wollte eine Resolution an das Land Hessen, das Ladenschlussgesetz zu ändern. Bisher besteht wenig Rechtssicherheit. Immer häufiger landen die Entscheidungen, ob ein verkaufsoffener Sonntag veranstaltet werden darf oder nicht, vor Gericht. Dies wirkt sich negativ auf den Handel aus. Die Mehrheit der Stadtverordneten stimmten für den Beibehalt der verkaufsoffenen Sonntage. Das Land soll nun weiter entscheiden. Via Nassauische Neue Presse und Mittelhessen

Zukunft der Lahn

Am Samstag legten rund 100 Personen in der Limburger Marienschule einen wichtigen Grundstein für die weitere Arbeit am Projekt „Lebendige Lahn“. Es handelte sich um die Abschlussveranstaltung für die Interessenerhebung. Acht Themen-AGs, die Länder Hessen und Rheinland-Pfalz sowie der Bund haben in den vergangenen Monaten Zielpapiere erarbeitet und stellten die Ergebnisse jetzt vor. Im weiteren Projektverlauf soll ein gemeinsames Zielsystem für die zukünftige Entwicklung der Lahn entwickelt und möglichst ein Ausgleich zwischen den konträren Nutzungen und Konfliktthemen geschaffen werden. Dieses Pilotprojekt hat auch große Bedeutung für weitere Gewässer. Via Mittelhessen (ebenfalls Artikel in der NNP, jedoch nicht online)

Sonderzug zur Heiligsprechung

Katharina Kasper soll heilig gesprochen werden und dafür geht ein Pilgerzug vom 11. bis 16. Oktober nach Rom. Alle Details heute in der Nassauischen Neuen Presse.

Weitere Themen

In der NNP: Das WM-Fieber steigt erst langsam im Landkreis. MNT (Mittel-Nassauische-Treuhand) haben ihr neues Domizil in den Klostergärten in Limburg präsentiert. In Dorchheim gastierte der Tölzer Knabenchor. Viele Kinder, aber nicht so viele wie zu Höchstzeiten, nahmen am Kinderturnfest in Elz teil. 550 Stellplätze gibt es für Parker in Weilburg, die SPD möchte nun wissen, was dies die Stadt jährlich kostet. Die Entscheidung der Gemeindevertreter zum Steinbruch Hengen nächste Woche in Beselich darf öffentlich gefällt werden. Der Bürgermeister erkundigte sich extra beim Hessischen Gemeindebund. Zum dritten Mal fand in Bad Camberg das Bungertgartenfest statt und es durfte gerochen, gefühlt und geschmeckt werden.

Auf Mittelhessen: In den 70er Jahren war ein Brücke über die Lahn zwischen Villmar und Arfurt bereits Thema. Jetzt sind die Pläne wieder hervorgeholt worden, um eine Verbindung zwischen den Orten zu schaffen. 300 Zuhörer kamen zum Blasorchester der Feuerwehr Villmar. Die Jugendlichen der Hilfsdienste Feuerwehr, Malteser und THW trainierten zusammen den Ernstfall.

 

Die Artikel vom Weilburger Tageblatt/ Mittelhessen sowie der Rhein-Zeitung liegen hinter einer Bezahlschranke, dennoch möchte ich diese nicht unbeachtet lassen. Die Nassauische Neue Presse stellt über den Tag verschiedene Artikel online. Ich kann nur diese verlinken, welche bereits am Morgen online sind. Auf andere Themen weise ich hin.

Ihr informiert Euch regelmäßig bei mir über die Nachrichten? Dann würde ich  mich über eure Unterstützung freuen.

Unterstütze mich auf Steady

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.