Nachrichtenüberblick – Veruntreuung von 8 Mio Euro, Schlafapnoe, Landratskandidaten-Check

+++Veruntreuung von 8 Mio Euro+++Gefährliche Schlafapnoe+++Landratskandidaten-Check+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen.

Veruntreuung von 8 Mio Euro

Der langjährige Bankdirektor der Volksbank Langendernbach gesteht vor Gericht Betrug in 176 Fällen. Er bereue seine Taten zutiefst. Er habe sich selbst an der Börse verzockt und brauchte daher das Geld. Der Angeklagte geht hart mit sich ins Gericht und findet sein eigenes Verhalten unverzeihlich. Zwischen Dezember 2009 und August 2014 hat der ehemalige Bankdirektor mehr als acht Millionen Euro an Kundengeldern unterschlagen. Via Nassauische Neue Presse und Mittelhessen

Gefährliche Schlafapnoe

Für die Betrofffenen ist eine Schlafapnoe gefährlich, sobald es ruhig wird. Für die Angehörigen ist diese Krankheit nervig aufgrund der lauten Schnarchgeräusche. Doch sobald diese fehlen, sollten sie reagieren. Denn die nächtlichen Atemaussetzer können gefährlich werden. Hilfe gibt es nur in Form einer Schlafmaske, die nicht immer angenehm ist. In einer Selbsthilfegruppe erfahren Betroffene mehr. Via Nassauische Neue Presse

Landratskandidaten-Check

Das Weilburger Tageblatt traf sich mit den vier Landratskandidaten. Zwei Stunden lang stellten sie sich den Fragen Leser. Wichtig für alle ist die Verbesserung des öffentlichen Personenverkehrs, nur über die Wege sind sie verschiedener Meinung. Weitere Themen waren der soziale Wohnungsbau, eine bessere Unterstützung von Vereinen bei der Beantragung von Fördermitteln, der Zustand der Schulen oder auch die Thematik Kreiskrankenhaus. Via Mittelhessen (hinter der Bezahlschranke)

Weitere Themen

NNP: Bis Ende November läuft noch die Umfrage des Allgemeinen Deutsche Fahrrad-Clubs (ADFC) zur Fahrradfreundlichkeit und der Bürgermeister von Limburg bittet um rege Beteiligung daran. Das Helfer-vor-Ort-System im Nordkreis wurde auf weitere Kommunen ausgeweitet und verspricht schnelle Hilfe in lebensbedrohlichen Situationen. Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) setzte bei ihrem Wahlkampftermin in Bad Camberg auf mehr Sicherheit, die bereits hinter den Wohnungstüren beginnt.

Mittelhessen: Der Kinder- und Jugendbeirat in Selters hat sich konstituiert. 20 Kommunen wollen sich an einer gemeinsamen Holzvermarktungsagentur beteiligen, so der aktuelle Stand bei der Holzvermarktung.

Rhein-Zeitung: Ab Samstag soll der ICE auf der Trasse Frankfurt-Köln wieder rollen. Nach einem Brand war diese eine Woche lang gesperrt, da die Gleise beschädigt waren.

Ihr informiert Euch regelmäßig bei mir über die Nachrichten? Ich freue mich über eure Unterstützung.

 

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.