Nachrichtenüberblick – Vorerst kein Dieselfahrverbot

+++Vorerst kein Dieselfahrverbot+++

Regionale Nachrichten aus Limburg-Weilburg gibt es im täglichen Nachrichtenüberblick. Themen aus den Zeitungen, aber auch Pressemitteilungen werden dafür zusammengefasst und kuratiert.

Vorerst kein Dieselfahrverbot

Limburg kann aufatmen. Im letzten Jahr wurden erstmalig die Luftschadstoff-Grenzwerte eingehalten, so dass vorerst kein Dieselfahrverbot kommt. Umweltministerin Priska Hinz betonte jedoch, dass diese Fahrverbote noch nicht vom Tisch sind. Quartalsweise werde die Werte überprüft und sollten die Grenzwerte wieder überschritten werden, kann das Fahrverbot noch immer kommen. Die Grenzwerte dürfen über 12 Monate maximal bei 41 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft liegen. In Limburg wurden 39,9 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft gemessen. Hinz äußerte, dass alleine die Maßnahmen vor Ort die Werte nicht sinken lassen. Sie gehe von einem Coronaeffekt aus, wodurch die Menschen weniger mit dem Auto unterwegs sind. Daher dürften sich die Kommunen nicht auf den erreichten Grenzwerten ausruhen. Bürgermeister Dr. Marius Hahn nahm die Nachricht erleichtert auf. Und der Erste Stadtrat Michael Stanke betonte, dass die Stadt weiterhin viel Geld in die Hand nimmt, um die Ziele weiter voranzutreiben. Via Hessenschau, Nassauische Neue Presse und Stadt Limburg

Wie es ist, an der Schiede zu leben, haben einige Anwohner berichtet. Via Nassauische Neue Presse

Ein Baustein, um die Verkehrswende auch in Limburg hinzubekommen, ist der Ausbau des ÖPNV. Seit zwei Monaten hat die Stadt Limburg mit dem LahnStar ein On-Demand-System auf den Weg gebracht, welches sehr gut angenommen wird. Vor allem von den Bürgern aus Offheim und Linter wird dieses Angebot sehr gut angenommen. Via Nassauische Neue Presse

Corona Update

Die Inzidenzen liegen laut RKI heute bei 964,6 mit 1.662 Infektionen in den letzten sieben Tagen. Die Hospitalisierungsrate in Hessen bei 6,72 (+0,75).

Stand gestern gab es im Landkreis 2.135 aktive Fälle mit 338 neuen Fällen. 23 Menschen befinden sich im Krankenhaus, 19 auf Normalstation und 4 auf Intensiv. Die Quote der Impfdurchbrüche liegt bei 22,80 Prozent. Die Erstimpfung haben 136.022 Menschen erhalten (78,9 Prozent), die Zweitimpfung haben 132.637 Menschen erhalten (77 Prozent). 59,3 Prozent sind bereits geboostert.

Am Wochenende gibt es durch den Landkreis Impfaktionen für Kinder ab fünf Jahre. Die mobile Impfaktion findet heute von 14 bis 18 Uhr beim DRK Limburg in der Senefelderstraße statt. Nachfolgend der Link zur Terminvergabe für Impfungen. Eine Übersicht der Teststellen mit Öffnungszeiten findet ihr hier. Alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite des Landkreises.

Weitere Nachrichten

NNP: Der Schulausschuss billigt den Doppelhaushalt für den Landkreis. Die SPD Elz möchte gerne Senioren und junge Familien zusammenbringen, um Wohnungen zu tauschen, wenn sie zu den Bedürfnissen nicht mehr passen. Die Bürgerliste Waldbrunn möchte die Kita-Öffnungszeiten am Bedarf orientieren und nicht einfach für viel Geld wahllos die Öffnungszeiten ändern. Mit einem Rufbus soll der ÖPNV in Hünfelden verbessert werden.

Mittelhessen: In Laubuseschbach kann ein grünes Klassenzimmer entstehen. Mit einem neuen Service in der Gemeinde Weinbach kommen Verwaltungsmitarbeiter zu den Menschen nach Hause. Bürgermeister Oliver Jung aus Merenberg warnt vor einer neuen Betrugsmasche, um Telefonkunden reinzulegen.

Was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die „Best of“ eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

+

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.