Nachrichtenüberblick – Wahlen, Konsequenzen Missbrauchsskandal Bistum

+++Wahlen+++Konsequenzen Missbrauchsskandal+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen.

Wahlen

Die Landtags- und Landratswahl rückt immer näher. In vier Tagen haben wir alle die Wahl. Da geben die Parteien nochmal alles, um ihre Botschaften an die Bürger zu bringen, dies auch mit prominenter Unterstützung. In der NNP gibt es heute eine Übersicht, wofür die Kandidaten vom Wahlkreis 21 stehen. Warum sollten sie gewählt werden, was wären ihre Schwerpunkte, was sich im Landkreis ändern muss und die Ansichten zu Verkehr sowie Bildung. In Hadamar war der neue Vorsitzende der CDU/CSU Bundestagsfraktion, Ralph Brinkhaus, zu Gast. Dieser beschwor „Hessen first“. An der Marienschule gab es eine Podiumsdiskussion mit den Landtagskandidaten. Auch Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) war an der Marienschule zu Gast. Ab dem kommenden Jahr sollen Gesundheitslotsen in Limburg ausgebildet werden, wofür Spahn den Startschuss gab. Die FDP Limburg hatte am Abend ihren Bundesvorsitzenden Christian Lindner zu Gast. Via Nassauische Neue Presse (nicht alle Artikel verlinkt)
Die Landratskandidaten möchten im Landkreis den öffentlichen Nahverkehr stärken und auch den Anschluss auf den Dörfern erhalten. Via Mittelhessen

Konsequenzen Missbrauchsskandal Bistum

Aus den Ergebnissen der Missbrauchsstudien möchte das Bistum Konsequenzen ziehen und diese nicht in irgendwelchen Schubladen verschwinden lassen. Offene Gespräche gehören dazu, aber auch die Einbeziehung externer Expertise. Via Nassauische Neue Presse

Weitere Themen

NNP: Die „Nice Guys“ werden 15 Jahre alt und immer besser. In der Adolf-Reichwein-Schule ließen die Schüler gestern 120 Luftballons zum 120-jährigen Bestehen in die Luft steigen. 40.000 Euro möchte Hadamar in eine bessere Homepage und Marketing investieren. Villmar erwägt einen Ausstieg aus den gemeinsamen Ordnungsbehördenbezirk mit Runkel, nachdem bereits Weinbach ausgetreten ist. Runkel hat Angst, alleine auf den Personalkosten sitzen zu bleiben. Hierbei geht es hauptsächlich um Geschwindigkeitskontrollen sowie Überwachung der Parkerei. Die Pläne für einen Wohnblock mit Eigentumswohnungen in Runkel sind erstmal auf Eis. Die Erbacher haben 700 Unterschriften gesammelt, weil sie endlich sicher über die B8 wollen. Die Umwelthilfe reicht Klage zu einem Dieselfahrverbot in Limburg ein.

Mittelhessen: Mario Koschel legt den Amtseid ab und tritt am 1. November das Amt des Bürgermeisters in Weilmünster an. Der Tierpark Weilburg erhält ein Schwalbenhaus.

Rhein-Zeitung: Morgen eröffnet der Supermarkt in Limburg im Quartier Klostergärten.

Ihr informiert Euch regelmäßig bei mir über die Nachrichten? Ich freue mich über eure Unterstützung.

 

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.