Nachrichtenüberblick – Wahlprogramm CDU Limburg, Corona Update

+++Wahlprogramm CDU Limburg+++Corona Update+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online. 

Wahlprogramm CDU Limburg

Von A bis Z hat die CDU einiges vor, was sie nach der Kommunalwahl im März umsetzen möchte. Im Wahlprogramm stehen Punkte wie eine erweiterte Fußgängerzone zur Stärkung des Einzelhandels oder ein Stadtpark Lahn am Lahnufer. Die Funktion der Ortsbeiräte soll aufgewertet werden und sie sollen mehr Mitspracherecht erhalten. Und junge Familien müssen die Möglichkeit haben, sich eigenen Wohnraum zu schaffen. Dies sind nur einige Beispiele, wofür die CDU steht. Via Nassauische Neue Presse

Update Corona

Stand Wochenende gab es 0 neue Fälle im Landkreis. Die Inzidenz der letzten sieben Tage liegt jetzt bei 159,6. Derzeit sind 644 Personen aktiv erkrankt, 4146 inzwischen genesen. Insgesamt waren bisher 4948 Menschen betroffen. Die Infizierten verteilen sich auf Bad Camberg (59), Beselich (27), Brechen (31), Dornburg (54), Elbtal (30), Elz (67), Hadamar (49), Hünfelden (28), Limburg (124), Löhnberg (5), Mengerskirchen (7), Merenberg (11), Runkel (48), Selters (30), Villmar (23), Waldbrunn (16), Weilburg (17), Weilmünster (17) und Weinbach (1). 64 Menschen befinden sich derzeit im Krankenhaus, 49 in Normalbetten, 15 auf Intensiv. 158 Menschen (+6) sind inzwischen verstorben. 2019 Menschen haben bereits ihre Erstimpfung erhalten.

Im Seniorenwohnheim St. Georg, wo eine Mutation beim Coronavirus nachgewiesen wurde, sind dreiviertel der Bewohner infiziert.

Alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite des Landkreises.

Weitere Nachrichten

NNP: Ein Busunternehmen aus Elz unterstützt den Landkreis bei der Kontaktverfolgung. Das Diakonische Werk bietet einen Live-Chat zum Reden an für Menschen  mit psychischen Erkrankungen. Der Einspruch der WASG wurde abgelehnt, diese Wählergruppe tritt nicht bei den Kommunalwahlen an. Mit 200.000 Euro hat die Volksbank Rhein-Lahn-Limburg Vereine und Initiativen in der Region unterstützt. Eine großzügige Spende von 4.000 Euro gab es für das Stolpersteinprojekt in Weilburg. Auf dem Sportgelände in der Faulbacherstraße in Hadamar soll ein Neubaugebiet entstehen, der Erlös soll in den Neubau der Kita Niederzeuzheim fließen.

Mittelhessen: Weil Stellen im Rathaus nicht besetzt sind, können Anträge in Limburg nicht bearbeitet werden. Die VHS Limburg-Weilburg beginnt ihren Unterricht online.

Rhein-Zeitung: Die Einrichtungen sind voll belegt, die Situation der Obdachlosen in Limburg ist prekär.

Pressemitteilung: Alle Kandidaten zur Bürgermeister-, Stadtverordneten- sowie Ortsbeiratswahl in Limburg sind zugelassen.

Was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die „Best of“ eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

 

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.