Nachrichtenüberblick – Warnung vor Rechtsextremismus, Busse fahren wieder normal, 11. Wetonlauf

+++Warnung vor Rechtsextremismus+++Busse fahren wieder normal+++11.Wetonlauf+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen.

Warnung vor Rechtsextremismus

Die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer (SPD), sprach vor dem „Limburger Kreis“ und warnte vor zunehmender Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus. Chemnitz könne ein Wendepunkt in der Deutschen Geschichte sein und Prüfstein für die Demokratie. Via Nassauische Neue Presse

Busse fahren wieder normal

Ab Samstag sollen die Busse auf den Linien Buslinien 281 (Limburg – Hadamar – Wilsenroth), LM 11 (Limburg – Hundsangen – Bilkheim), LM 12 (Limburg – Obertiefenbach – Mengerskirchen), LM 13 (Limburg – Hadamar – Fussingen), LM 14 (Hadamar – Obertiefenbach – Lahr), LM 19 (Limburg – Hadamar – Rennerod) und 289 (Grävenwiesbach – Weilmünster – Weilburg) wieder normal fahren. Via Nassauische Neue Presse (nicht online)

11. Wetonlauf

Am Samstag steigt zum 11. Mal der Spendenlauf für Kinder in Not der Firma Weton. Dieser wird zugunsten der Leberecht-Stiftung der NNP veranstaltet. Mehr als 100 Starter haben sich bereits angemeldet, über 500 sollen es werden. Es kann noch jeder mitlaufen und sich anmelden. Gelaufen werden fünf sowie zehn Kilometer, aber auch walken auf drei Kilometer ist möglich. Via Nassauische Neue Presse

Weitere Themen

NNP: Nach dem Überfall auf den Geldtransporter am Montag sind die Täter noch immer auf der Flucht. Im Kinderporno-Prozess gab es weitere Aussagen mit erstaunlichen Erklärungen. In der Verbraucherberatung Limburg gibt es bis Ende Oktober eine Ausstellung zu Schädlingen im Haushalt. Die neue Turnhalle der Herzenbergschule Hadamar wurde feierlich eingeweiht. In Hadamar referierte Bundesministerin a.D. Hannelore Rönsch über das Ehrenamt als Kit der Gesellschaft. Die SPD Weilburg fordert in einer Resolution an den Hessischen Landtag Chancengleichheit zum Thema Straßenbeiträge. Im Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach fand eine Diskussion statt, wie man junge Mediziner aufs Land holen kann.

Mittelhessen: In der Statistik sind Frauen in der Kommunalpolitik eher unterbesetzt. Dazu auch ein Standpunkt von Sonja Diefenbach mit der Überschrift: „Mütter in der Politik“.

Rhein-Zeitung: Auch der Landkreis verteilt gelbe Karten an junge Menschen, um ihnen einen Warnschuss mitzuteilen. 84 Mal ist dies bereits in diesem Jahr geschehen, so Landrat Manfred Michel.

 

Die Artikel vom Weilburger Tageblatt/ Mittelhessen sowie der Rhein-Zeitung liegen hinter einer Bezahlschranke, dennoch möchte ich diese nicht unbeachtet lassen. Die Nassauische Neue Presse stellt über den Tag verschiedene Artikel online. Ich kann nur diese verlinken, welche bereits am Morgen online sind. Auf andere Themen weise ich hin.

Ihr informiert Euch regelmäßig bei mir über die Nachrichten? Dann würde ich mich über eure Unterstützung freuen.

 

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.