Nachrichtenüberblick – Weitere Einschränkungen, Wahllkampfkosten

+++Weitere Einschränkungen+++Wahlkampfkosten+++

Regionale Nachrichten aus Limburg-Weilburg gibt es im täglichen Nachrichtenüberblick. Themen aus den Zeitungen, aber auch Pressemitteilungen werden dafür zusammengefasst und kuratiert.

Weitere Einschränkungen

Weil die Inzidenz am Wochenende nicht unter die 100 kam, erließ die Kreisverwaltung gestern eine neue Allgemeinverfügung mit weiteren Einschränkungen. Diese Regelungen gelten ab morgen. Für Veranstaltungen gilt eine Begrenzung im Freien auf 200 Personen und in Innenräumen auf 100 Personen. Dies gilt nicht für Geimpfte und Genesene. Für Ungeimpfte gilt zudem eine Kontaktbeschränkung. Für die Schulkinder gilt Maskenpflicht auch im Klassenraum. Die 3G-Regeln werden ausgeweitet und gelten auch für die Außengastronomie. Bei körpernahen Dienstleistungen und im ÖPNV gilt wieder das Tragen von FFP2-Masken. Via Landkreis, Nassauische Neue Presse und Mittelhessen

Laut RKI liegt die Inzidenz heute bei 108 mit 186 neuen Fällen die letzten Tage. Stand gestern gab es im Landkreis 294 aktive Fälle mit 0 Neuinfektionen. Neun  Menschen befinden sich im Krankenhaus, sechs auf Normalstation und drei auf Intensiv. Die Erstimpfung haben 116.934 Menschen erhalten (67,9 Prozent), die Zweitimpfung haben 108.471 Menschen erhalten (63 Prozent).

Der Landkreis wirbt weiter für die Impfung. Impfungen im Impfzentrum Limburg werden – auch ohne vorherige Terminvereinbarung – von montags bis freitags 8 und 17 Uhr – dienstags sogar bis 20 Uhr – durchgeführt.

Stellen für Schnelltests findet ihr hier. Alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite des Landkreises.

Wahlkampfkosten

Mit vielfältigen Werbegeschenken werben die Parteien im Bundestagswahlkampf. Aufkleber, Jutebeutel, Saattütchen oder Gummibärchen erhalten die Interessierten beim Gespräch mit den Kandidaten. Jeweils rund 20.000 Euro geben die SPD und die Grünen aus. 500 Euro erhielt der Kandidat der Freien Wähler zur Verfügung. Die Piraten kalkulieren mit 4.000 Euro. Keine Auskunft gab es von der CDU und der FDP zu den Wahlkampfausgaben. Via Mittelhessen

Alles zur Wahl und den Kandidaten findet ihr hier.

Weitere Nachrichten

NNP: Die Senioren wollen weiterhin in die Stadt, weshalb sie gegen erhöhte Parkgebühren sind. 395.000 Euro möchte die Stadt Hadamar für verkehrsberuhigende Maßnahmen ausgeben.

Mittelhessen: Am Donnerstag treffen sich die Gemeindevertreter in Löhnberg und debattieren auch über die Mittagsverpflegung der Kinder. In der Stadthalle Runkel gab es eine Informationsveranstaltung zum Thema Windkraft.

Pressemitteilungen: Im Jobcenter befindet sich jetzt alles unter einem Dach. In den nächsten Wochen kann für die Umwelt geradelt werden.

Was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die “Best of” eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.