Nachrichtenüberblick -Weitere Schulöffnungen gestoppt, Kommunalwahlen, Corona Update

+++Weitere Schulöffnungen gestoppt+++Kommunalwahlen+++Corona Update+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online. 

Weitere Schulöffnungen gestoppt

Letzte Woche verkündete Kultusminister Alexander Lorz, dass entgegen des Plans, erst nach Ostern weitere Schulöffnungsschritte vorzunehmen, dass bereits ab kommender Woche dem 22. März die Schüler:innen ab Klasse 7 mindestens einmal zurück an die Schule sollen. Trotz steigender Inzidenzen äußerte sich Volker Bouffier am Dienstag in seiner Rede vor dem Landtag noch dahingehend, dass an dem Plan festgehalten werden soll und eine Entscheidung frühestens nächste Woche getroffen werde. Aufgrund der steigenden Inzidenzen haben nun einige Landkreis reagiert. Auch der Landkreis Limburg-Weilburg stoppt weitere Schulöffnungsschritte. Dies bedeutet, dass die Schüler:innen ab der 7. Klasse weiterhin zu Hause bleiben. Via Hessenschau

Kommunalwahlen

Dem landesweiten Trend folgend sind die Grünen auch im Landkreis die Gewinner der Kommunalwahl. Im Kreistag haben die Grünen die AfD als größte Oppositionspartei abgelöst, denn sie konnten ihre Mandate verdoppeln. Auch wenn es keine Koalition zwischen CDU und SPD gibt, kooperieren sie seit Jahren und dies ist auch weiterhin möglich, da sie die Mehrheit im Parlament besitzen. Via Nassauische Neue Presse, Mittelhessen und HL-Journal

Die CDU wird stärkste Kraft in Villmar. Das Parlament in Selters wird bunter. (Quelle Mittelhessen)

Die Grünen und die CDU sind Gewinner in den Ortsbeiräten von Limburg. Die Ortsbeiräte in Hadamar werden bunter, CDU gewinnt, SPD und FWG verlieren. Die schwarze Mehrheit in den Ortsbeiräten von Dornburg dominiert, aber die SPD konnte einige Sitze dazugewinnen. Ganz unterschiedlich legen die einzelnen Parteien in den Ortsteilen von Runkel zu. Was die Grünen in Bad Camberg gewinnen, verliert die SPD. In Selters müssen CDU und SPD Sitze abgeben. (Quelle Nassauische Neue Presse)

Update Corona

Stand gestern gab es 50 neue Fälle im Landkreis. Die Inzidenz der letzten sieben Tage liegt jetzt bei 105,0. Derzeit sind 388 Personen aktiv erkrankt, 5505 inzwischen genesen. Insgesamt waren bisher 6133 Menschen betroffen. Die Infizierten verteilen sich auf Bad Camberg (23), Beselich (12), Brechen (8), Dornburg (27), Elbtal (8), Elz (19), Hadamar (29), Hünfelden (14), Limburg (104), Löhnberg (2), Mengerskirchen (10), Merenberg (4), Runkel (38), Selters (14), Villmar (24), Waldbrunn (5), Weilburg (27), Weilmünster (5) und Weinbach (15). 30 Menschen befinden sich derzeit im Krankenhaus, 22 in Normalbetten, 8 auf Intensiv. 240 Menschen (+0) sind inzwischen verstorben. 13.124 (+258) Menschen haben bereits ihre Erstimpfung erhalten.

Antigen-Schnellteststellen im Landkreis findet ihr hier.

Alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite des Landkreises.

Weitere Nachrichten

Mittelhessen: Die Caritas warnt vor einer Schuldenkrise und fordert mehr Finanzierung für Schuldnerberatungen. Nach Lockerungen der Kontaktbeschränkungen sind wieder mehr Kinder in den Kitas von Merenberg.

Pressemitteilung: Am Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs nahmen elf Schüler:innen teil. Die WissensWerkstatt am 27. März muss aufgrund der Situation abgesagt werden. Zwischen Falkenbach und der Lahnbrücke Gräveneck kommt es zu Baumfällarbeiten. In Limburg wurde der Ausländerbeirat gewählt.

Was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die „Best of“ eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

 

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.