Nachrichtenüberblick – Wohnpark Frickhofen, Corona Update

Teilen erwünscht

+++Wohnpark Frickhofen+++Corona Update+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online. 

Wohnpark Frickhofen

Der Bau des Wohnparks in Frickhofen befindet sich im Zeitplan. Das Pflegeheim soll im Oktober eröffnen und das Haus für betreutes Wohnen im November. Beide befinden sich in der Trägerschaft der Caritas. Weiterhin sollen auf dem 26.000 Quadratmeter großen Grundstück noch ein Ärztehaus sowie 26 Grundstücke für Einfamilienhäuser entstehen. Insgesamt werden 26 Millionen Euro investiert. Via Nassauische Neue Presse

Update Corona

Stand gestern gab es keinen neuen Fall im Landkreis. Derzeit sind fünf Personen aktiv erkrankt, 293 inzwischen genesen. Insgesamt waren 305 Menschen betroffen. Die Infizierten verteilen sich auf Bad Camberg (3), Villmar (1) sowie Dornburg (1). Über die letzten sieben Tage gab es 1,7 Neuansteckungen auf 100.000 Einwohner. Sieben Menschen sind inzwischen verstorben.

Immer die aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite des Landkreises.

Weitere Nachrichten

NNP: Die Beratungsstelle „Blickpunkt Auge“ hilft allen, die Probleme beim Sehen haben. Ein Limburger Unternehmen stellt elektronische Steuerungen für Autos her und sorgt damit für sicheres Fahren. Das Heuhotel in Weyer kämpft mit den Folgen von Corona. Am Ortsrand von Dauborn entsteht ein Wohnpark für 41 Doppelhaushälften und Reihenhäuser. Die IHKs Limburg und Koblenz fordern ein raumübergreifendes Verkehrskonzept für Limburg und Diez, Antworten aus Wiesbaden waren ernüchternd.

Mittelhessen: Die Linken im Landkreis haben einen neuen Sprecherrat gewählt. Erste Bauplätze im Ohlenstück (Merenberg) werden vergeben.

Pressemitteilungen: Am Samstag findet das zweite Sommerfest im Serenadenhof statt.

Ihr möchtet wissen, was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die „Best of“ eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.