Night of the Dance am 12. Februar in der Stadthalle

Teilen erwünscht

Night of the Dance, die schönsten Tanz- und Akrobatikszenen im Stile von Riverdance, Lord of the Dance, Stomp, Dirty Dancing, Feet of Flames, Cirque du Soleil uvm. gastiert am 12. Februar um 20 Uhr in der Stadthalle in Limburg.

Mit immer neuen Ideen und der Verbindung aus Eleganz, Kraft und Leidenschaft, begeistert Night of the Dance seit Jahren ein Millionenpublikum. Sie präsentieren mit ihrem neuen Programm die besten und bekanntesten Tanzszenen im Stile von Riverdance, Lord of the Dance, Dirty Dancing und vielen mehr.

Der irische Stepptanz ist an diesem Abend Hauptbestandteil des 90-minütigen Programms. Dabei erlebt das Publikum live, wie sich der Rhythmus der flinken Steppbewegungen im ganzen Saal verbreitet und sich unzählige Füße absolut synchron bewegen. Unterstrichen wird der Stepptanz durch waghalsige Akrobatiknummern der Artistengruppe „Pura Vida“, die für Spannung und Begeisterung im Zuschauerraum sorgen.
Zahlreiche Preise und Auszeichnungen zieren die Vita dieses international hochkarätig besetzten Ensembles, das bei jeder Bühnenperformance durch Perfektion, Können und unglaubliche körperliche Ausdauer überzeugt. Die verschiedenen Choreographien von Night of the Dance zeichnen sich vor allem durch äußerste Präzision, großartige Eleganz, unterschiedliche Tempi sowie fantastischer Körperbeherrschung und Lässigkeit im Ausdruck aus.

Dabei werden die Zuschauer in eine Sphäre zwischen Realität und Illusion, zwischen Altbekanntem und absolut Neuem entführt. Hohe tänzerische Qualität, gepaart mit spektakulären Darbietungen, einer hervorragenden Lichtshow und rhythmischer Musik, heben die Einzigartigkeit der Tanzstile hervor und fließen zu einer glanzvollen Show zusammen!


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.