Öffnen der Freibäder in Limburg, Elz und Hadamar

Teilen erwünscht

Letzte Woche gab die Hessische Regierung bekannt, dass ab Montag die Freibäder unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregelungen wieder öffnen dürfen. 

Während die meisten Kommunen im Landkreis eine Freibadöffnung in der Region bereits ausgeschlossen haben, behielten sich Elz, Limburg sowie Hadamar die Option noch vor. Dennoch konnte noch keines direkt am Montag öffnen, da noch einige Vorkehrungen getroffen werden müssen.

Die politischen Gremien in Hadamar diskutieren eine Öffnung und die CDU plädiert sehr stark dafür. Am 2. Juli müssen die Stadtverordneten entscheiden, ob sie dem Konzept des Bürgermeisters folgen wollen und vor allem auch, ob die Ausgabe von 80.000 Euro sich lohnt.

Elzer Schwimmbad ab 20. Juni geöffnet

Auf der Internetseite der Gemeinde Elz teilt der Bürgermeister Horst Kaiser mit, dass das Elzer Freibad, sofern es nicht noch technische Probleme gibt, am Samstag 20. Juni um 9.00 Uhr für die diesjährige Schwimmbadsaison geöffnet wird. „Wie in so vielen Lebensbereichen wird auch im Schwimmbad vieles anders sein als in einer normalen Schwimmbadsaison.“, so Kaiser weiter. Aufgrund der Corona-Bestimmungen des Landes Hessen muss der Einlass insgesamt und auch die Anzahl der Schwimmer im Wasser begrenzt werden. Außerdem muss die allgemein gültige Abstandsregel von 1,5 Meter überall beachtet werden, was dazu führt, dass nicht alle Duschen und auch die Sammelumkleide nicht benutzt werden können. Auch die Attraktionen rund um das Becken, also die Rutsche und die Sprungbretter und der Sprungturm können nicht genutzt werden. Im Eingangsbereich und in den Sanitärräumen besteht darüber hinaus die Pflicht einen Mund-Nasenschutz zu tragen.

Maximal 150 Badegäste dürfen sich im Schwimmbecken aufhalten, auf dem gesamten Gelände dürfen sich zu Beginn der Öffnung maximal 500 Badegäste aufhalten. Sollte sich herausstellen, dass auch eine höhere Anzahl an Besuchern ohne Probleme bewältigt werden kann, können künftig auch mehr Besucher zugelassen werden. „Hier kommt es entscheidend darauf an, wie diszipliniert sich alle Besucher im Schwimmbad an die vorgegebenen Regeln halten“, so Kaiser ,“Da unser Schwimmbad eine Wasserfläche von 1.000 m² und ein Außengelände mit über 22.000 m² Fläche hat, ist hier mehr als ausreichend Platz vorhanden. Die Kontrolle der Besucherzahl erfolgt über die Ausgabe von Chips, die beim Verlassen des Bades wieder zurückgegeben werden müssen.“

Sowohl am Eingang als auch am Becken wird zusätzliches Personal benötigt um die Besucheranzahl zu überwachen und die Einhaltung der Vorgaben und das Abstandsgebot zu gewährleisten. Die Sanitärräume und alle Gegenstände, die angefasst werden, müssen regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden. Der dadurch entstehende Mehraufwand bei den Betriebskosten insgesamt kann noch nicht beziffert werden. Alle können mithelfen den Aufwand in Grenzen zu halten, wenn sie sich strikt an die Vorgaben halten.
Wie gewohnt gibt es Tages, Zehner- und auch Saisonkarten. Allerdings besteht kein Anspruch auf Rückerstattung falls die Saison aus irgendwelchen Gründen vorzeitig beendet werden muss. Auch Saisonkartenbesitzer haben keinen Anspruch auf Einlass, wenn die maximale Anzahl der Besucher erreicht ist.
Der Erwerb von Saison- und Familienkarten kann wegen der Registrierung der Kartennummern nur auf der Gemeindekasse erfolgen. Einzel- und Zehnerkarten können auch an der Schwimmbadkasse gelöst werden.

Limburger Freibad öffnet zu den Sommerferien

Auch das Limburger Parkbad, das bereits seit 2. Juni dem Vereinssport zur Verfügung steht, soll dem allgemeinen Badebetrieb und damit der Öffentlichkeit wieder zur Verfügung stehen, allerdings wird es noch einige Tage dauern, bis es so weit ist. An die Öffnung der Bäder hat das Land klare Bedienungen (Hygienekonzepte, Abstandsregelung, Zugang) gestellt, die jedoch erst seit 10. Juni konkret vorliegen. Aufgrund der Größe des Bades und des Einzugsgebietes sind dabei noch notwendige Vorarbeiten zu leisten, damit es zum Beispiel auch vor dem Bad zu keinen Ansammlungen und Wartezeiten kommt. Wie die Stadt mitteilt, wird das Freibad am Freitag, 3. Juli öffnen. Pressemitteilung Stadt Limburg


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Ein Gedanke zu „Öffnen der Freibäder in Limburg, Elz und Hadamar

  • 16. Juni 2020 um 10:53
    Permalink

    Danke für die Info. Ich freue mich riesig über geöffnete Freibäder. 🙂

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.