PM Albert Weil AG – Spende für einen guten Zweck

Teilen erwünscht

Die Bauunternehmung Albert Weil AG hat sich in diesem Jahr dazu entschieden, eine Weihnachtsspende in Höhe von 10.000 Euro zu tätigen. Über jeweils 2.500 Euro dürfen sich das Palliativnetzwerk Limburg-Weilburg e.V., der Tierschutzverein LimburgWeilburg e.V., die Lebenshilfe Limburg Diez e.V. und die Kreisjugendfeuerwehr
des Kreisfeuerwehrverbandes Limburg-Weilburg e.V. freuen. 

„Schon seit Jahren verzichten wir bewusst auf Weihnachtsgeschenke und entrichten stattdessen eine Spende. Erstmalig haben wir in diesem Jahr gezielt 4 Institutionen aus der Region ausgewählt, die sich das ganze Jahr über in außerordentlichem Maße für ihre Mitmenschen bzw. ihre Heimat einsetzen. Auch an dieser Stelle nochmals Danke für Ihr Engagement und Ihren Einsatz“, betont der Vorstandsvorsitzende Klaus Rohletter im Rahmen einer feierlichen Spendenübergabe.

Bauunternehmung Albert Weil AG unterstützt vier Organisationen aus der Region

An der symbolischen Scheckübergabe nahmen Werner Schlenz (Lebenshilfe Limburg Diez e.V.), Peter Jefremow (Palliativnetzwerk Limburg-Weilburg e.V.), Nannette Olm (Tierschutzverein Limburg-Weilburg e.V.) und Brigitte Kintscher (Kreisjugendfeuerwehrwartin des Kreisfeuerwehrverbandes Limburg-Weilburg e.V.) teil. „Dass die Bauunternehmung Albert Weil AG immer wieder an die
Belange der Öffentlichkeit denkt, ist wirklich herausragend und alles andere als selbstverständlich. Dafür möchte ich mich im Namen der Lebenshilfe herzlich bedanken!“, betont Schlenz.

Auch Frau Olm pflichtet bei: „Wir stehen immer wieder vor der Herausforderung, die laufenden Kosten zu decken und sind hier oftmals auf Spenden angewiesen. Die Tiere haben nur uns als Menschen und geben so viel zurück. Für die großzügige Spende möchten wir uns daher von Herzen bedanken – sie hilft uns sehr weiter.“

Für welche Projekte die Kreisjugendfeuerwehr das Geld verwendet, erklärt Brigitte Kintscher: „Jedes Jahr führen wir das Kreisjugendfeuerwehrzeltlager durch. In diesem Rahmen bieten wir unter anderem Workshops und verschiedene Aktionen an. Zudem werden verschiedenste Materialien benötigt oder auch Shirts. Das Geld hilft uns hierbei enorm – deshalb auch von meiner Seite nochmals ein großes Dankeschön!“

„Für unsere Arbeit brauchen wir nicht nur engagierte Menschen, sondern auch finanzielle Mittel zur Umsetzung. Ein Herzensprojekt, dem wir uns angenommen haben, ist die Erfüllung letzter Wünsche der Patienten. Aber auch die familientherapeutische Betreuung ist ein großes Thema. Dass die Bauunternehmung Albert Weil AG unsere Arbeit unterstützen möchte, wissen wir sehr zu schätzen und möchten uns nochmal von Herzen bedanken“, so Peter Jefremow abschließend.

Über die Bauunternehmung Albert Weil AG

Die Bauunternehmung Albert Weil AG in Limburg an der Lahn gilt seit 1948 als zuverlässiger Ausführer von Bauleistungen auf den Gebieten Konstruktiver Ingenieurbau, Schlüsselfertigbau, Straßen- und Kanalbau sowie im Bereich Schwerer Erdbau und Abraumbeseitigung. Mit derzeit mehr als 400 Mitarbeitern sowie jährlich rund 40 Auszubildenden führt die Bauunternehmung Bauvorhaben bis zu einer Einzelgröße von 10 Millionen Euro aus. Die regionalen Schwerpunkte liegen im Landkreis Limburg-Weilburg, Rhein-Main, Mittelhessen, Westerwald, Taunus und im
Nassauer Land.


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.