PM Bundestagsabgeordnete Koob – Wanderausstellung Deutscher Bundestag

Teilen erwünscht

Auf Initiative des heimischen Bundestagsabgeordneten Markus Koob präsentiert sich der Deutsche Bundestag vom 2. September bis 6. September 2019 mit der Wanderausstellung „Deutscher Bundestag“ in Weilburg. Diese wurde nun in der Aula des Gymnasium Philippinum unter der Anwesenheit von Markus Koob eröffnet.

„Uns als Schule ist es ein ganz besonderes Anliegen, bei unseren Schülern ein politisches Bewusstsein zu entwickeln“, stellte Schulleiter Stefan Ketter im Rahmen seiner Begrüßung fest und bedankte sich ausdrücklich bei Markus Koob für dessen Engagement, aber auch bei seinen Kollegen, Fachbereichsleiter Thorsten Rohde und Bärbel Kamphausen-Muser, der Fachsprecherin „Politik und Wirtschaft“.

Verständnis für Demokratie

„Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, die Wanderausstellung des Deutschen Bundestages in diesem Jahr nach Weilburg zu holen“, erklärte der Bundestagsabgeordnete und betonte: „Viele Menschen sollen verstehen, um was es bei der Demokratie geht. Mit dieser Ausstellung möchten wir die Arbeit des Bundestages der Bevölkerung näherbringen und den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort die Möglichkeit geben, die Aufgaben und die Arbeitsweise des Parlaments und der Abgeordneten besser kennenzulernen“. Markus Koob begrüßte sehr herzlich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b als erste Gäste der Ausstellung und konstatierte: „Es ist uns ein besonderes Anliegen, gerade Jugendliche für die Demokratie zu begeistern.“ In diesem Zusammenhang verwies er auf die Möglichkeit, im Deutschen Bundestag auch ein Praktikum absolvieren zu können.

Auch Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch bedankte sich bei Markus Koob und formulierte in Richtung der Schulgemeinde: „Der Bundestag kommt mit dieser Ausstellung zu euch in die Aula des Gymnasiums. Das ist etwas ganz Besonderes. Nutzt dieses Angebot!“

Die Ausstellung zeigt auf 20 Schautafeln Informationen über den Deutschen Bundestag und dessen Mitglieder. Zudem können über zwei Computerterminals Filme, multimediale Anwendungen und der Internetauftritt des Deutschen Bundestages angeschaut werden. Auch Informationsmaterial liegt zur Mitnahme bereit.

Während der gesamten Ausstellungsdauer steht vor Ort eine fachkundige Honorarkraft des Referats für Öffentlichkeitsarbeit des Deutschen Bundestages als Ansprechpartner zur Verfügung. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr und am Freitag von 7:30 Uhr bis 13:00 Uhr. Um eine vorherige Anmeldung im Sekretariat unter 06471-93790 wird gebeten.


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.