PM Caritasverband – 4. Caritas Hospizwoche

Teilen erwünscht

Der Caritas Hospiz- und Palliativdienst St. Anna lädt vom 7. bis 13. Oktober 2019 zur Caritas Hospizwoche ein. Bereits zum vierten Mal hat der ambulante Dienst des Caritasverbandes, der in diesem Jahr zehn Jahre alt wird, ein informatives und abwechslungsreiches Programm organisiert.

Anlass ist der Welthospiztag am 12. Oktober, der in diesem Jahr unter dem Motto „Buntes Ehrenamt Hospiz“ steht.

4. Caritas Hospizwoche in Beselich-Obertiefenbach

Startschuss zur Hospizwoche ist am Montag, dem 7. Oktober, um 19 Uhr mit der Vernissage zu einer Ausstellung in den Räumen des Hospizdienstes (Auer Weg 10a, 65614 Beselich- Obertiefenbach). Ausgewählte Bilder und Texte zeigen, wie bunt das Ehrenamt beim Caritas Hospiz- und Palliativdienst St. Anna ist und nehmen die Besucher mit auf eine beeindruckende
Reise durch die vergangenen zehn Jahre. Die Ausstellung ist dann vom 8. bis 10. Oktober immer von 14 bis 17 Uhr im Rahmen eines „Kaffeeklatsches“ zu sehen.

Am Dienstag, dem 8. Oktober, geht es um 19 Uhr um die Begriffe „Sterbefasten“ und „Freiwilligen Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit (FVNF)“. Alle Interessierten, darunter gerne auch
pflegende Angehörige und Pflegekräfte, sind dazu eingeladen, mehr über den Alltag der Hospizhelfer zu erfahren und miteinander zu diesen Themen ins Gespräch zu kommen.

Ein kurzweiliger aber tiefgründiger Abend mit Pfarrer Andreas Fuchs zum Thema „Katharina Kasper“ erwartet die Besucher am Mittwoch, dem 9. Oktober. Bereits um 18.30 Uhr kann man
sich bei einem Glas alkoholfreiem PriSecco von Fante’s Finest aus Hadamar auf den Abend einstimmen. Ab 19.30 Uhr wird Pfarrer Fuchs auf humorvolle Weise aus dem Leben der Heiligen Katharina berichten, das auch uns in der Gegenwart gute Anregungen für den Umgang mit Sterbenden und Trauernden bietet.

Am Donnerstag, dem 10. Oktober, findet von 10 bis 14 Uhr ein Letzter-Hilfe-Kurs statt. Er schult Besucher darin, in der letzten Phase eines Lebens nicht wegzuschauen, sondern den
sterbenden Menschen beizustehen. Er macht Mut, sich mit den „letzten Dingen“ zu beschäftigen und vermittelt das Handwerkszeug, wie man sich Sterbenden ohne Ängste und Unsicherheiten zuwenden kann.

Eine Tradition in der Hospizwoche ist das Benefizkonzert von Mirko Santocono. Der junge Musiker aus dem Westerwald wird seine Zuhörer wieder mit seinem unverkennbaren Sound, den
einfühlsamen Texten und seiner warmen Stimme in den Bann ziehen. Das Konzert findet am Freitag, 11.Oktober um 19 Uhr im Caritas-Altenzentrum St. Josefshaus statt (Gräbenstraße 22, 65604 Elz).

Die Hospizwoche endet am Sonntag, dem 13. Oktober, mit einem Tag der Offenen Tür. Von 11 bis 17 Uhr besteht die Gelegenheit, sich über die vielfältigen Angebote und Aufgaben
des Hospiz- und Palliativdienstes zu informieren und mit den ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen.

Alle Veranstaltungen finden mit Ausnahme des Benefizkonzertes im Caritas Hospiz- und Palliativdienst St. Anna, Auer Weg 10a, 65614 Beselich-Obertiefenbach statt. Der Eintritt ist jeweils
frei, um Spenden wird gebeten. Detaillierte Infos mit allen Terminen erhalten Sie unter Tel. 06484/8911-50 oder im Internet.


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.